Rezept Lebkuchenbällchen

Sie sehen fast aus wie Pralinen und haben im Innern eine Überraschung parat.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
35
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

30
Amarenakirschen oder Rotweinkirschen
300 Gramm
Lebkuchenherzen mit Zartbitterschokolade überzogen, ohne Füllung
100 ml
Edelkirschlikör
80 Gramm
grob gehackte Mandeln
40 Gramm
Raspelschokolade (für die Masse)
100 Gramm
Raspelschokolade (zur Dekoration)
35
Papiermanschetten für Pralinen

Zubereitung

  1. 1.

    Amarenakirschen abtropfen lassen und Flüssigkeit dabei auffangen. Die Lebkuchenherzen mit der Küchenreibe möglichst fein reiben. Die gehackten Mandeln und die 40 Gramm Raspelschokolade untermischen. Die aufgefangene Flüssigkeit der Amarenakirschen dazu geben. Nach und nach Edelkirschlikör zugeben, bis eine feste formbare Masse entsteht.

  2. 2.

    Etwa walnussgrosse Stücke des Teiges abstecken. Mit angefeuchteten Handflächen ein Bällchen formen. Eine Amarenakirsche in die Mitte des Bällchens drücken und Bällchen zudrehen.

  3. 3.

    Die Bällchen in Raspelschokolade wälzen, damit sie ringsherum damit bedeckt sind. Lebkuchenbällchen in Papiermanschette legen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Schmecksie1955
Lebkuchenbällchen

Hallo lieber Karlchen !

Ich bin die Schmecksie .Ich habe deine Rezis (Rezepte)gestöbert sehr schön und sauber  einfach Lecker werder mal neher eingehen auf deiner Rezi Seite .Mach weiter so.

LG. Schmecksie

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login