Rezept Lebkuchengewürz "Gewürzmischung selbstgemacht"

Gewürzmischung ist nicht nur für Lebkuchen, auch für andere weihnachtliche Genüsse zu verwenden. Es sind alle beliebten Gewürze vereint, jedoch nicht wie das 9erlei Gewürz.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

30 gr.
Zimt gemahlen oder ganz
6 St.
Nelke ganz oder 2gr. gemahlen
6 St.
Piment ganz oder 2 gr, gemahlen
2 gr.
Koriander gemahlen oder ganz
4 gr.
Kardamom gemahlen oder ganz
2 gr.
Macais (Muskatblüte) oder eine Hauch Muskatnuss
1 St.
Sternanis ganz oder 4 Zacken

Zubereitung

  1. 1.

    Wenn die Gewürze gemahlen sind: gut vermischen, luftdicht und dunkel lagern.Bei ganzen Zutaten wie Zimstange, ganze Nelke usw. die Gewürze mit einem Mixer zerkleinern und zusätzlich in einem Mörser bearbeiten, dass ein feines Pulver entsteht.

  2. 2.

    Bei der Verwendung ist zu beachten, frisch gemahlene Gewürze haben einen ganz anderes Aroma als die bereits gemahlenen, deshalb bei der Verwendung, darauf achten und ggf. weniger nehmen, je nach Geschmack.Die Lebkuchen-Gewürzmischung verwende ich gerne in der Weihnachtszeit für Allerei. Z.B. in einer Mousse oder für Gewürzkuchen, Plätzchen, Weihnachtsmarmelade und auch für Fleischgericht und zum Marinieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Maus
Lebkuchen-Gewürzmischung

Ich werde mir die Lebkuchen-Gewürzmischung in mein Kochbuch legen, damit ich im nächsten Jahr diese Mischung auch selber herstellen kann. Danke liebe auchwas

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login