Rezept Leckere Hagebuttenmarmelade

Line

lecker

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
750 g
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

650 g
Gelierzucker 1:1
Mark 1 Vanilleschote
oder
abgeriebene Schale 1/2 zitrone und Orange

Zubereitung

  1. 1.

    Hagebutten waschen, Stiel und Fliege entfernen und mit wenig Wasser weichkochen. Erst durch ein grobes, dann ein feines Sieb passieren. Mus(750g) mit Gelierzucker und den übrigen Zutaten aufkochen und unter ständigem Rühren 4 min sprudelnd kochen. In heiß ausgespülte Gläser füllen und auf den Kopf stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Etwas trauig ist...
Hagebuttenmarmelade  

dass die schöne Farbe der Hagebutten beim Kochen verloren geht. Aber der Geschmack ist einzigartig. Und wenn man das Ganze durch ein feines Sieb streicht, bleibt auch nur der Geschmack und nichts von den Kernen und Härchen. Wenn ich kann, werde ich diese Marmelade wieder machen und zählt zu den Highlights wie Holunderblütensirup und Quittengelee, was die Ursprünglichkeit angeht. Polenta mit Hagenbuttensauce kann man mit der Marmelade kochen. Und soetwas hat dann schon die Note Exravaganz. Hätte ich nicht gedacht, was in einer Hagebutte steckt.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login