Rezept Leichte Erdbeercreme-Torte

Ein leichter Boden ohne Fett und Eier, die Creme ist eine Mischung aus Vanillepudding und Quark statt Mascarpone. In der Creme und obendrauf sind frische Erdbeeren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
16
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

250 Gramm
Zucker, ersatzweise 25 Gramm Canderell Streusüße
2 gestrichene
Esslöffel Natron
350 Milliliter
Milch (für den Teig)
4 leicht gehäufte Esslöffel
Erdbeermarmelade, leicht (für den Teig)
2 Päckchen
Vanillepuddingpulver zum kochen (möglichst Light-Produkt)
500 Milliliter
Milch (für die Creme)
500 Gramm
Magerquark
etwas
Zucker (zum Süßen der Creme), erstatzweise Canderell Streusüße
200 Gramm
Erdbeermarmelade, leicht (wer mag für die Creme)
500 Gramm
frische Erdbeeren
2 Esslöffel
gehackte Pistazien
1 Päckchen
roter Tortenguß
3 Esslöffel
Erdbeermarmelade, leicht (für die Dekoration)

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine Backform (Durchmesser 26 cm) mit Backpapier auslegen.

  2. 2.

    Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker und Natron zugeben und alles gut vermischen.

  3. 3.

    In einem Messbecher 350 Milliliter Milch und 4 leicht gehäufte Esslöffel Erdbeermarmelade verrühren und dann nach und nach zu den trockenen Zutaten geben. Alles zügig verrühren, sofort in die Backform geben und gleichmäßig verstreichen.

  4. 4.

    Auf der mittleren Schiene etwa 25 bis 30 Minuten backen. Mit Stäbchenprobe testen, ob der Boden durchgebacken ist. Kuchen abkühlen lassen.

  1. 5.

    Inzwischen den Vaniellepudding nach Packungsanweisung kochen, dazu aber für beide Päckchen zusammen nur 500 Milliliter Milch verwenden und den Zucker weglassen. Pudding abkühlen lassen, dabei abdecken, damit sich keine Haut bildet. Sollte sich trotzdem eine Haut bilden, diese mit einem Löffel wegnehmen. Zum abgekühlten Pudding 500 Gramm Quark geben und verrühren, nach Geschmack Zucker oder Canderell Streusüße zugeben. Wer mag, kann nun noch 200 Gramm Erdbeermarmelade unterrühren.

  2. 6.

    Die Erdbeeren waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Hälfte davon in etwa 5 mm große Würfel schneiden und unter die Creme rühren. Die andere Hälfte in etwa 3 mm dicke Schieben schneiden und beiseite stellen.

  3. 7.

    Den Boden zur Hand nehmen, er hat oben normalerweise eine Wölbung nach oben. Mit einem langen scharfen Messer, den Boden oben gerade schneiden, den Deckel beiseite legen. Den verbleibenden Boden in der Mitte teilen. Um einen der beiden Böden einen Tortenring legen und die Hälfte der Erdbeercreme darauf verteilen. Den zweiten Boden darauf setzen und mit der zweiten Hälfte der Erdbeercreme bestreichen. Mit den Erdbeerscheiben bedecken. Pistazien bei Bedarf noch etwas feiner hacken und über die Erdbeerscheiben streuen.

  4. 8.

    Roten Tortenguß nach Packungsanweisung mit Wasser zubereiten, eine Minute Abkühlen lassen und dann mit einem Esslöffel über den Erdbeerscheinen verteilen. Torte einige Stunden kühl stellen, damit die Creme und der Guß schön fest werden.

  5. 9.

    Danach mit einem Messer den Tortenring vorsichtig lösen und entfernen. Den zurück behaltenen Deckel in feine Würfel schneiden.
    Den Tortenrand mit etwa 3 Esslöffeln Erdbeermarmelade bestreichen. Mit einem Teigschaber die kleinen Kuchenwürfelchen auf den Tortenrand streichen und fest drücken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Tupfen
das muss ich mal versuchen

@karlchen, mal wieder ein tolles Rezept.. und die Idee mit den Kuchenkrümeln als Deko um die Torte zu packen finde ich klasse.

sonnige Grüße Tupfen

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login