Homepage Rezepte Limetten-Curd

Zutaten

3 unbehandelte Limetten
1 Vanilleschote (das Mark)
80 g Butter
250 g Zucker
5 MS gemahlener Zimt
5 MS gemahlener Sternanis
4 Eigelb

Rezept Limetten-Curd

Eine Köstlichkeit auf einem frischen Brötchen oder auch als Füllung von Kuchen oder Plätzchen. Nach Öffnung des Glases hält es sich ca. 3 Monate.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

2 Gläser

Zutaten

Portionsgröße: 2 Gläser
  • 3 unbehandelte Limetten
  • 1 Vanilleschote (das Mark)
  • 80 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 5 MS gemahlener Zimt
  • 5 MS gemahlener Sternanis
  • 4 Eigelb

Zubereitung

  1. Von 2 Limetten die Schale fein abreiben. Alle Limetten auspressen und 100 ml Saft abmessen.Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Butter in einem Topf zerlassen. Zucker, Limettenschale, 2/3 vom Limettensaft, Vanillemark, Zimt und Sternanis zugeben und bei mittlerer Hitze so lange rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  2. Den restlichen Limettensaft mit dem Eigelb verrühren. Den heissen Limettensirup unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen langsam mit der Eigelbmischung verrühren. Dann zurück in den Topf geben und bei mittlerer Hitze in 8-10 Minuten cremig-dicklich rühren. Die Mischung darf nicht kochen ! Durch ein feines Sieb in das Glas gießen und kalt stellen. Noch ist es leicht flüssig, wird aber im Kühlschrank fest.
  3. Sterilisierung der Gläser: Die Gläser vor der Zubereitung auf den Rost legen und im vorgeheizten Backofen bei 130 Grad 30 Minuten erhitzen ( Umluft 110 Grad). Abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login