Rezept Limettenkuchen

Der Kuchen ist schnell gemacht und hält sich gut ein paar Tage, wenn er nicht vorher schon aufgegessen wird. Anstelle von Limetten können auch Zitronen verwendet werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
Cakeform 25 - 28 cm
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

250 g
Butter (o. Margarine)
250 g
1 Beutel
Vanillezucker
4
2
Limetten, nur abgeriebene Schale
250 g
Weissmehl
1 TL
1/8 l
Limettensaft, gesiebt (etwa 4 Limetten)
100 g
Puderzucker
1 EL
Limoncello (nach Belieben)

Zubereitung

  1. 1.

    Butter weichrühren. Zucker, Vanillezucker und Eier abwechslungsweise dazu geben und sehr gut schaumig rühren. Zum Schluss die Limettenschale unter rühren.

  2. 2.

    Mehl mit dem Backpulver mischen und zur Butter-Zucker-Ei-Mischung sieben. Gut verrühren und in eine gut gefettete Kastenform füllen.

  3. 3.

    Den Kuchen im auf 180 °C vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 60 - 65 Minuten backen (Stricknadeltest machen). In der Zwischenzeit den Limettensaft mit dem Puderzucker und dem Limoncello gut verrühren, es darf keine Klümpchen mehr haben. Wenn Kinder mitessen, lässt man den Limoncello natürlich weg.

  4. 4.

    Nach dem Backen den Kuchen in der Form ca. 10 Minuten auskühlen lassen, dann mit einer Stricknadel regelmässig einstechen und mit dem Limettensaft-Puderzucker-Guss tränken. Vollständig auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login