Rezept Limettentarte

Diese feine Tarte eignet sich auch gut als Dessert. Unter dem säuerlich-cremigen Belag steckt ein knuspriger Mürbeteig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Expressbacken
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 315 kcal

Zutaten

250 g
1 TL
65 g
1
Ei
1 Prise
120 g
1 Päckchen
Vanillezucker
3
Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Eine Springform fetten. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Butter, Zucker, Ei und Salz dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder den Händen verkneten. Den Teig mit der Hand auf dem Boden und am Rand der Form verteilen und im heißen Ofen ca. 10 Min. (Mitte, Umluft 180°) vorbacken.

  2. 2.

    Für die Creme die Limetten heiß waschen, trocknen, von 2 Früchten die Schale abreiben, dann von allen den Saft auspressen (ca. 100 ml Saft). Limettensaft und -schale, Crème fraîche, Zucker, Vanillezucker und Eier mit dem Handrührgerät verrühren. Die Creme auf den Boden geben und die Tarte im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 40 Min. weiterbacken, bis die Creme fest ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Super lecker ....

erfrischend bei der Hitze. Und geht ganz schnell !! Habe mir sofort

das Buch gekauft. Ein Traum für süße Schleckermäuler, bei denen

es schnell gehen muß.

Rinquinquin
ohne Meringenhaube?
Limettentarte  

Die bringt gerade wieder den süssen Ausgleich. Ich liebe Tarte citron und habe sogar mal auf einem Flohmarkt in Frankreich eine Form gefunden, die musste ich einfach mitnehmen.

Man sammelt sich was weg!!

Tupfen
Zitronentarte
Limettentarte  

da ich keine Limetten hatte dafür noch zwei schöne große Biozitronen habe ich eine Zitronentarte darauß gemacht .. anstelle Creme fraiche habe ich Schmand verwendet. ein herrlich fruchtiger Kuchen den ich sicher öfter machen werde.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login