Rezept Linsenbällchen auf Tomaten

Line

Die Mühe für dieses Gericht lohnt allemal – die würzigen Bällchen sind etwas ganz Besonderes und wecken einfach den Veggie in uns.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Garen im Päckchen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 250 kcal

Zutaten

200 g
1 Stück
2-3 EL
Kichererbsenmehl oder Semmelbrösel
1/2-1 TL
rosenscharfes Paprikapulver
400 g
stückige Tomaten (Dose)
1
Bananenblatt
Zahnstocher zum Verschließen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Linsen mit knapp 600 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze zugedeckt in 10-15 Min. weich garen. Anschließend vom Herd nehmen und noch ca. 5 Min. quellen lassen. Ingwer und Zwiebel schälen und beides auf der Gemüsereibe fein zu den Linsen reiben. Die Linsen mit Ei, Kichererbsenmehl oder Semmelbröseln und Gewürzen zu einer homogenen Masse vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Das Bananenblatt mit einem feuchten Tuch abwischen und vier Stücke (je ca. 25 x 40 cm) daraus schneiden. Falls das Bananenblatt trocken oder brüchig ist, die Stücke in ca. 20 cm Höhe kurz über eine heiße Herdplatte halten (so werden sie biegsamer), dann auslegen. Die Tomatenstücke mittig auf die Bananenblätter geben. Aus der Linsenmasse mit feuchten Händen 16-20 Bällchen formen und auf die Tomaten setzen.

  3. 3.

    Für jedes Päckchen vorsichtig zwei Blattseiten über die Füllung legen. Die beiden anderen Seiten ebenfalls über die Füllung schlagen. Die Päckchen mit Zahnstochern verschließen. Die Päckchen mit der Naht nach oben auf ein Backblech geben und im Ofen (Mitte) ca. 15 Min. garen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Jaci92
Linsenmenge

Liebes Küchengötter-Team,

das Rezept liest sich wirklich gut :)

Allerdings sind bei der Linsenmenge vermutlich 200g gemeint, oder?

Liebe Grüße

küchengötter
@Jaci92

Vielen, lieben Dank für den wichtigen Hinweis. Du hast natürlich Recht: Es sind 200 g Linsen:-) Wir haben das Rezept gerade angepasst.

 

Viele Grüße,

das Küchengötter-Team

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login