Homepage Rezepte Linsenlaibchen

Zutaten

200 g braune Linsen, getrocknet
1 Stk Zwiebel
150 g Grieß
1 Ei
etwas Petersilie (kleingeschnitten)
Salz, Pfeffer, Mehl, Öl

Rezept Linsenlaibchen

Diese vegetarischen Laibchen, eignen sich wunderbar als Hauptspeise, kann man aber auch als Einlage in einem Burger anstatt eines Fleischlaibchens ausprobieren!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 200 g braune Linsen, getrocknet
  • 1 Stk Zwiebel
  • 150 g Grieß
  • 1 Ei
  • etwas Petersilie (kleingeschnitten)
  • Salz, Pfeffer, Mehl, Öl

Zubereitung

  1. Die Linsen in reichlich kaltem Wasser einweichen und mindestens eine Stunde stehen lassen.
  2. Zwiebeln schälen und klein schneiden, die Zwiebeln kurz in etwas Öl anbraten und Petersilie dazugeben.
  3. Linsen im Einweichwasser eine halbe Stunde lang kochen, bis sie weich sind. Danach abseihen und abtropfen lassen.
  4. Gut die Hälfte der Linsen mit einem Pürierstab zerkleinern. Pürierte Linsen zusammen mit den restlichen Linsen in ein Gefäß geben, Grieß, 2 EL Mehl, Ei, Zwiebel und Petersilie hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Masse gut durchmischen.
  5. Aus der Masse 8-10 Laibchen formen. In einer Pfanne Öl erhitzen und darin die Laibchen von beiden Seiten braten.
  6. Als Beilage passen Spiegeleier, Lauchsauce, Bratkartoffeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login