Homepage Rezepte Linsensalat *Marokko*

Zutaten

180 g grüne Linsen
1 Zwiebel
2 Nelken - ganz
1 Stück Zitronenschale - Bio
1-2 Knoblauchzehen
---
2 Stangen Frühlingszwiebel
1/4 gelbe Paprika
1/4 rote Paprika
---
4 EL Olivenöl
2 EL Granatapfel-Essig
Zitronensaft - frisch gepresst
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
---
einige Blätter Pfefferminze
einige Blätter glatte Petersilie

Rezept Linsensalat *Marokko*

Linsen mal als Salat - mit dem Pfefferminze-Frische-Kick :-)

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 180 g grüne Linsen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Nelken - ganz
  • 1 Stück Zitronenschale - Bio
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1/2 EL Kreuzkümmel
  • Salz
  • ---
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel
  • 1/4 gelbe Paprika
  • 1/4 rote Paprika
  • ---
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Granatapfel-Essig
  • Zitronensaft - frisch gepresst
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • ---
  • einige Blätter Pfefferminze
  • einige Blätter glatte Petersilie

Zubereitung

  1. Die Linsen waschen, in einen Topf geben und mit 1 Liter Salzwasser bedecken. Die Zwiebel häuten und mit zwei Nelken spicken. Knoblauch schälen und leicht andrücken. Beides in den Topf geben. Ein großes Stück Zitronenschale und Kreuzkümmel dazugeben und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln, bis die Linsen weich sind.
  2. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Paprika putzen und klein würfeln. In einer Salatschüssel mischen.
  3. In einer kleinen Schüssel Olivenöl mit dem Granatapfel-Essig verquirlen (Ersatzweise kann Kräuter-Essig verwendet werden). Zitronensaft dazurühren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Zucker abschmecken.
  4. Nach Ende der Garzeit Zwiebel, Zitronenschale und Knoblauch aus dem Topf nehmen und die Linsen in ein Sieb gießen. Gut abgetropft und etwas abgekühlt in die Salatschüssel geben, mit den anderen Zutaten mischen und noch lauwarm mit dem Dressing verrühren.
  5. Pfefferminze- und Petersilienblätter waschen, trockenschütteln und in feine Streifen schneiden. Diese unter den Salat heben und diesen gut durchgezogen (je länger, desto besser) mit frischer Minze garniert servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

der Salat gefällt mir

Der Linsensalat gefällt mir gut. Den werde ich bald mal ausprobieren.

Hört sich gut an

Ist mal eine andere Variante. Aber woher hast Du den Granatapfelessig?? Selbstgemacht? Kommt auf jeden Fall auf meine Salatliste.

Einer meiner Lieblingssalate!

Ich habe den Essig (und noch einige andere Sorten) geschenkt bekommen :-) 

Aber ich habe gerade über Google erfahren, daß eine kühne(!) Firma ihren Granatapfel-Essig sogar zum "Liebling des Jahres" gewählt hat. Und einen Link zum selbermachen habe ich auch gefunden:

 http://kuriositaetenladen.blogspot.com/2011/02/granatapfelessig.html

Anzeige
Anzeige
Login