Homepage Rezepte Linzer Torte mit zweierlei Beeren

Zutaten

180 g Mehl
130 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Eigelb
1 Prise Salz
1-2 EL Paniermehl
150 g Johannisbeergelee
100 g Himbeerkonfitüre
1 EL Mehl
1 Ei
1 EL Wasser
1-2 EL Puderzucker

Rezept Linzer Torte mit zweierlei Beeren

Rezeptinfos

mehr als 90 min
300 kcal
mittel

16 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: 16 Stücke

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Mandeln, Butter, Eigelb, Zimt, Salz und Zitronenschale mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Dann mit bemehlten Händen zur Kugel formen, etwas flach drücken. In Klarsichtfolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.
  2. Eine gefettete Springform (28 cm Ø) kurz kalt stellen, mit Paniermehl ausstreuen. Zwei Drittel des Teiges gleichmäßig in die Form drücken, am Rand ca. 1 1/2 cm hochdrücken. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  3. Johannisbeergelee und Himbeerkonfitüre in einer kleinen Schüssel verrühren. Mit einem Löffel gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen.
  4. Für die Gitterrollen Mehl sorgfältig unter den restlichen Teig kneten und daraus portionsweise 1/2-1 cm dicke Rollen formen. Diese wie ein schräges Gitter in gleichmäßigen Abständen auf die Torte legen.
  5. Ei und Wasser verquirlen. Gitter damit bepinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 30-40 Minuten backen.
  6. Torte herausnehmen, in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Alufolie abdecken, über Nacht bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Vor dem Anschneiden mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login