Homepage Rezepte Linzertorte mit Walnüssen

Zutaten

200 g helles glutenfreies Kuchenmehl
100 g Vollrohrzucker
1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
1 TL gemahlenen Zimt
1 Msp. gemahlene Nelken
200 g gemahlene Walnüsse oder Mandeln
200 g kalte Butter
2 cl Kirschwasser
250 g Himbeermarmelade (Aprikosen- oder Mirabellenmarmelade)
Zum Bestreichen
1 Eigelb
1 EL Milch

Rezept Linzertorte mit Walnüssen

Weihnachtliche Linzertorte. Diese Torte schmeckt besonders gut, wenn sie 1 Woche vor dem Verzehren in Alufolie eingepackt wird.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: 12 Stücke
  • 200 g helles glutenfreies Kuchenmehl
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 1 TL gemahlenen Zimt
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 200 g gemahlene Walnüsse oder Mandeln
  • 200 g kalte Butter
  • 2 cl Kirschwasser
  • 250 g Himbeermarmelade (Aprikosen- oder Mirabellenmarmelade)
  • Zum Bestreichen
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Walnüsse, Zimt und
    Nelken mischen. Auf ein Backbrett geben und eine
    Vertiefung in die Mitte drücken.Das Ei und das Kirschwasser heineingeben, die
    Butter in Flöckchen auf den Rand setzen und alles mit
    kalten Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.
    Mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Die Springform (28 cm) dünn einfetten und mit
    glutenfreien Semmelbröseln ausstreuen. Den
    Backofen vorheizen. Etwas mehr als die Hälfte des
    Teiges ausrollen und in die Form
    geben. Einen etwa 1 cm hohen Rand arbeiten.
  3. Die Marmelade auf dem Teig verstreichen. Den restlichen
    Teig ausrollen und mit einem Förmchen Sterne oder andere Formen ausstechen.
    Auf der Marmeladeschicht verteilen. Mit Eigelb
    bestreichen. Im Ofen 1 Std. bei 175° backen.
  4. Zur Weihnachtszeit setze ich ausgestochene Sterne auf die Linzertorte. Es können auch Blumen oder Herzen sein, je nach Jahreszeit. Für Neujahr setze ich die Jahreszahl aus Teig ausgeschnitten auf die Torte.
  5. Zum Verschenken backe ich kleine Linzertorten. Das gibt 3 Stück. Schön sind auch Linzertörtchen gebacken in Tartelettesformen. Das gibt 8 Stück.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Solche hätte ich jetzt gerne zum Kaffee

@Sparrow: Deine Linzertorte sieht toll aus. Am besten gefallen mir die Miniausgaben. Die haben etwas ganz besonderes und man kann sie auch mal in kleinen single-tauglichen Mengen backen.

Ein Genuss

zu jeder Jahreszeit. Der Teig mit den Walnüssen hat es mir besonders angetan.

Anzeige
Anzeige
Login