Rezept Liwanzen mit Gerstenmehl

Hefepfannkuchen aus Gerstenmehl, die in einer Liwanzenpfanne ausgebacken werden. Liwanzen ist ein Rezept aus Tschechien und werden mit Zwetschgensoße serviert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-6
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

200 gr.
12 gr.
Hefe frisch
200 ml
1 St.
Ei
20 gr.
20 gr.
1 Prise
1 Hauch
Muskatnuss frisch gerieben
50 gr.
Butterschmalz zum Ausbacken

Für die Zwetschgensoße:

250 gr.
Zwetschgenmus, Latwerge oder Pflaumenmus
1 EL
Zitronenabrieb von einer Bio-Zitrone
1/2 TL
Lebkuchengewürz
100 ml
350 ml
Vanillepudding
Puderzucker, wer mag

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl in eine Schüssel geben. Milch auf 38 Grad erwärmen, mit der Hälfte die Hefe anrühren, mit der anderen Hälfte die Butter verschlagen und die Eier einzelne einrühren, dann mit der Hefemilch vermischen und in das Mehl einrühren. Es ist ein dickflüssiger Teig, der an einem ca. 27° warmen Ort, zudeckt mit Folie oder einem Teller, 45 Minuten gehen muß.

  2. 2.

    In einer Liwanzen-Pfanne, Gusseisen oder ähnlichen Bratpfanne kleine hellbraune Pfannkuchen backen. Diese im Ofen warmhalten bis alle fertig sind.
    Anmerkung: Den Teig vorsichtig mit einem großen Löffel in das heiße Butterschmalz geben. Nicht verrühren, er sollte luftig bleiben.
    Der Löffel sollte mit etwas Butterschmalz abgerieben sein damit der Teig sich besser händeln lässt.
    Es ist auch hilfreich, etwas Butterschmalz separat in ein Pfännchen zu geben und mit dem Backpinsel im die Formen neu bestreichen, damit nicht zuviel Fett im Spiel ist und die Liwanzen dennoch genügend zum Ausbacken haben.

  3. 3.

    Für die Zwetschgen-Soße:
    Die Zwetschgen-Latwerge mit dem Lebkuchengewürz und dem Wasser verrühren und kurz erwärmen.
    Zusätzlich:
    Ein Vanille Pudding herstellen und in kleinen Förmchen füllen, diese gut ausbuttern, damit sie gestürzt mit den Liwanzen und der Zwetschgensoße formschön serviert werden können.

  4. 4.

    Vanille Pudding entweder das Päckchen mit einem halben Liter MIlch und zusätzlich Vanille Stange. Oder Milch 4 Eigelb und 1 Ei. 1 Zucker und Vanillestange zu Pudding rühren. Die Milch wird erwärmt mit der Vanille Stange und dem Zucker , dann die Eier separat geschlagen. Die aufgekochte Milch von der Flamme nehmen, langsam und unter schnellem rühren der Eimasse, in die Milch einfließen lassen, rühren bis die Masse glatt.ist.

  1. 5.

    Eine Liwanze, ein Förmchen Vanillepudding und die ZwetschgenSoße darüber verteilen. Guten Appetit.
    Das ist auch eine süße Hauptmahlzeit dann die Mengen ggf. erhöhen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login