Homepage Rezepte Lizchens "Himbeeriger Quarkstreuselkuchen"

Zutaten

380 g Mehl
4 Tl Backpulver
80 g Zucker
1 Stange Vanille, das Mark davon (ersatzweise 1 P. Vanillezucker
1 St Ei
160 g Butter oder Margarine
1000 g Quark
1 Pckg Soßenpulver (zum Kochen), ersatzweise 0,5 Packung Puddingpulver Vanille
1 St Ei
200 g Zucker
0,5 St Zitrone, Saft davon
500 g Himbeeren, TK, unaufgetaut
375 g Mehl
200 g Zucker
200 g Butter oder Margarine
1 Prise Salz

Rezept Lizchens "Himbeeriger Quarkstreuselkuchen"

Eines der hauseigenen Lieblingsrezepte

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

24

Zutaten

Portionsgröße: 24
  • 380 g Mehl
  • 4 Tl Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 1 Stange Vanille, das Mark davon (ersatzweise 1 P. Vanillezucker
  • 1 St Ei
  • 5 El Milch
  • 160 g Butter oder Margarine
  • 1000 g Quark
  • 1 Pckg Soßenpulver (zum Kochen), ersatzweise 0,5 Packung Puddingpulver Vanille
  • 1 St Ei
  • 200 g Zucker
  • 0,5 St Zitrone, Saft davon
  • 500 g Himbeeren, TK, unaufgetaut
  • 375 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 200 g Butter oder Margarine
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. 380 g Mehl, Backpulver, 80 g Zucker, Vanille, Salz, Ei, Milch, 150 g Butter rasch zu einem Mürbeteig verarbeiten und in Folie gewickelt ca 30-60 Min gekühlt ruhen lassen.
  2. Quark, Soßenpulver, Ei, 200 g Zucker, Zitronensaft zu einer Creme verrühren.
  3. Aus 375 g Mehl, 200 g Zucker, 200 g zerlassener Butter Streusel herstellen.
  4. Backblech fetten oder mit Backpapier belegen. Mürbeteig mit etwas Mehl ausrollen und auf dem Blech auslegen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen. Backofen auf 175 ° vorheizen. Quarkmasse auf dem Mürbeteig verstreichen, Himeeren darauf verteilen und leicht in den Quark mit der Gabel "versenken". Streusel darüber verteilen. Im Ofen ca 45 bis 60 Minuten backen bis die Streusel goldbraun sind. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech abkühlen lassen. Mit oder ohne etwas Puderzucker bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Ich dachte gerade,

wer nennt denn seinen Himbeerkuchen "Lizchen's....", wenn nicht Liz?

Alles O.K. - aber wo ist das Foto?

Lizchens..........

Moin Moin, Aphrodite, .....nur so kleine Lizchens wie meinereiner, natürlich, sind ja schliesslich auch Rezepte, die jedes Lizchen Müller wie auch ich hinbekommen (sollen). ;-)))) Das Foto wird natürlich noch so fix wie möglich nachgeliefert, sobald wieder alle in der Crew richtig spuren (*strenger Blick Richtung Kartenlesegerät der Kamera-Speicherkarte*) Keine Ahnung, wer das Teil kaputt gespielt hat (*noch ein strenger Blick in Richtung Crew*) lG Lizchen

Hmmmmm...

so etwas Leckeres schon am Morgen. Das Rezept wird gleich gespeichert :-)

Liebe Grüße

Anne

Tolle Crew!

Meine Tochter hat so ca. 50 Stück davon. Einen ganzen Zoo. Manche machen auch Geräusche. Dann weiß ich ja jetzt, wer es gewesen ist, wenn etwas kaputt gegangen ist, sich nicht wieder finden lässt und sie es nicht war :)

dieser Kuchen hört sich gigantisch an

Dieser Kuchen hört sich gigantisch an, den muss ich zum nächsten Geburtstag unbedingt ausprobieren.

Hast du eine 28 er Form genommen?

Bild....

wie versprochen zum Rezept

oooooh, mmmmh

bin  unterwegs zum Himbeeren kaufen!!!!

Sonst wäre der Kuchen schon im Ofen, ich kanns kaum erwarten :), endlich ein Stück, so richtig zu geniessen.

himmlisch!

habe den Kuchen heute für ein Paar Freundinnen gebacken. Himmlisch! Allle waren hellaufbegeistert. Danke für das rezept, Werde ich bei Gelegenheit bestimmt wieder backen.

liiebe Grüße

-Küchenfee ;)

Boden aus Hefeteig, 1-2 Tage ziehen lassen

Der Kuchen ist echt lecker.

Habe ihn das 2. Mal mit einem süßen Hefeteig (aus 250g Mehl. Mit Zitronenschale!) als Boden gemacht. Das hat mir noch besser geschmeckt.

Außerdem schmeckt der Kuchen am 2. und 3. Tag besser.

Anzeige
Anzeige
Login