Rezept Lotte am Spieß

Lotte/Seeteufel-Filets auf Rosmarinzweig mit Kirschtomaten und kandierten Schmorgurken.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

800 gr
Seeteufel Filet
4 Zweige
500 gr
Kirschtomaten
150 ml
passierte Tomaten
1 Stange
1/2 Schote
Chili
2 EL
Puderzucker
1 EL
Aceto Balsamico
Salz, Pfeffer, Kräuter nach Geschmack
Olivenöl Extra Vergine

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gurken - ich habe kleine Versioenn der großen Gemüsegurken genommen, werden halbiert, die Kerne rausgekratzt und dann in 1 cm dicke Stücke geschnitten. Mit ein bisschen Salz bestreuen und Wasser ziehen lassen (ca. 20 Min.).

  2. 2.

    Während die Gurken Wasser ziehen die Filets vom Seeteufel von allen Häuten befreien und längst mit einem Rosmarinzweig aufspießen. Mit ein paar Knoblauchstiften spicken und pfeffern.

  3. 3.

    Kirschtomaten halbieren. Ein Stück Lauch, das Weiße, in Scheiben schneiden und Knoblauch in Scheiben schneiden.
    Knoblauch und Lauch und fein gehackte Chili Schote in Olivenöl anbraten und die halbierten Kirschtomaten zugeben, ca. 10 Minuten auf mittlerer Flamme schmoren. Ein bisschen Tomatensoße oder passierte Tomaten aus der Dose angießen und abschmecken (Salz, Pfeffer, Basilikum ... was auch immer).

  4. 4.

    In einer Teflonpfanne zwei Esslöffel Puderzucker karamelisieren lassen und dann die abgespülten Gurkenstücke zugeben, salzen, pfeffern, ein bisschen Olivenöl zugeben und auf mittlerer Flamme schmoren lassen. Später mit einem Spritzer Aceto Balsamico abschmecken, dann die Hitze ganz runterdrehen.

  1. 5.

    Jetzt die aufgespießten Filets in Olivenöl rund herum scharf anbraten und dann die Hitze reduzieren und mit Alufolie abgedeckt ca. 10-15 Minuten (je nach Dicke) gar ziehen lassen.

  2. 6.

    Auf vorgewärmten Tellern die Tomaten anrichten, die Gurken drum herum verteilen und die Lotte-Spieße auf die Tomaten legen. Fertig.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login