Homepage Rezepte Lumpia

Zutaten

1 Zwiebel (gehackt)
1 EL Ingwer (gehackt)
250 g Chinakohl
150 g Bohnensprossen
250 g Hackfleisch
1 EL Sherry
375 ml Kaltes Wasser
1 EL Sojasauce
5 Eier
1 EL Sesamöl
250 g Mehl
2 EL Öl
1 EL Knoblauch (gehackt)

Rezept Lumpia

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

ca. 25 Stück

Zutaten

Portionsgröße: ca. 25 Stück

Zubereitung

  1. Aus den Eiern, dem kalten Wasser, Salz, Öl und Mehl einen Teig bereiten. Dafür das Wasser mit den Eiern verquirlen, dabei aber nicht schaumig schlagen. Salz, Öl und das Mehl hinzufügen und einen glatten Teig herstellen. Diesen eine halbe Stunde quellen lassen.
  2. In einer beschichteten und mit Öl ausgepinselten Pfanne Crepes von 18 - 20 cm Durchmesser backen. Beim Backen darauf achten, dass die Crepes blass bleiben.
  3. Chinakohl und Bambussprossen in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel fein hacken, Frühlingszwiebeln in ca. 1 cm breite Ringe schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Ingwer und Knoblauch mit der feingehackten Zwiebel andünsten.
  4. Fleisch hinzufügen und bei starker Hitze krümelig braten. Chinakohl und Bambus dazugeben und alles ca. 1 min. unter Rühren braten, dann die Bohnensprossen und Frühlingszwiebelchen hinzugefügen. Alles mit Sherry, Sojasauce, Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  5. Für die Herstellung der Frühlingsrollen je 2 gut bemessene EL Füllung in eine Teighülle packen. Darauf achten, dass zunächst rechts und links einen Rand eingeschlagen wird, bevor die Hülle über die Fülle geklappt und der Crepe aufgerollt wird. Die Rollen sollten etwa 12 cm lang und 5 - 6 cm breit sein und überall gut geschlossen werden. Am besten mit etwas Eiweiss zukleben. Die Frühlingsrollen schwimmend in heissem Öl goldbraun und knusprig braten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login