Homepage Rezepte Maistortillas mit Chilihack, Tomatensahne und Guacamole

Zutaten

Für die Guacamole
1 Avocado
2-3 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
gehackte Petersilie
Salz und frisch gemahlener weißer Pfeffer
Für die Tomatensahne
150 g Saure Sahne
1/2 Bund Koriander alternativ Petersilie)
Salz und frisch gemahlener weißer Pfeffer
Für den Teig
150 g Masa Harina (weißes Maismehl)
50 g helles Reismehl
50 g Tapiokastärke
1/2 TL Salz
1 Prise Chilipulver
3 Eier
220 ml Milch
120 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
Für die Füllung
400 g mageres Rinderhackfleisch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3-4 EL Tomatenmark
1 rote Paprikaschote
1 rote Chilischote
1 TL getrockneter Oregano
100 ml Fleischbrühe
1 kleine Dose Maiskörner
Öl zum Braten
Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken

Rezept Maistortillas mit Chilihack, Tomatensahne und Guacamole

Dieses Rezept habe ich vom GU Rezept "Maiswraps mit Chilihack" abgewandelt in "glutenfrei" Ein herrliches Essen mit feiner Schärfe

Rezeptinfos

leicht
Portionsgröße

6-8

Zutaten

Portionsgröße: 6-8
  • Für die Guacamole
  • 1 Avocado
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • gehackte Petersilie
  • Salz und frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • Für die Tomatensahne
  • 3 Tomaten
  • 150 g Saure Sahne
  • 1/2 Bund Koriander alternativ Petersilie)
  • Salz und frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • Für den Teig
  • 150 g Masa Harina (weißes Maismehl)
  • 50 g helles Reismehl
  • 50 g Tapiokastärke
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Chilipulver
  • 3 Eier
  • 220 ml Milch
  • 120 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
  • Für die Füllung
  • 400 g mageres Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3-4 EL Tomatenmark
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 rote Chilischote
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 100 ml Fleischbrühe
  • 1 kleine Dose Maiskörner
  • Öl zum Braten
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Für die Guacamole die Avocado schälen, den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken. Die Knoblauchzehe schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Avocado mit Knoblauch, Zitronensaft und Olivenöl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die gehackte Petersilie unterrühren
  2. Für die Tomatensahne die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen. Die Haut abziehen, die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Mit der Sahne mischen. Das Koriandergrün fein hacken und mit etwas Salz und Pfeffer unter die Tomatensahne rühren.
  3. Für den Tortillateig Masa Harina, Reismehl, Tapiokastärke, Salz und Chilipulver mischen. Die Eier, Milch und Mineralwasser dazu geben und zu einer glatten Masse verrühren. 1-2 Stunden quellen lassen. Den Teig vor dem Braten noch einmal gut durchrühren.
    Aus dem Teig in einer beschichteten Pfanne Tortillas backen und warm stellen.
  4. Für die Füllung die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Paprika putzen. Stiel, Weisses und Kerne entfernen und ebenso fein würfeln.
  5. In einer Pfanne Öl erhitzen. Das Hackfleisch krümelig darin anbraten die Zwiebeln und den Knoblauch dazu geben. Das Tomatenmark und die Paprikawürfel darunter rühren. Mit der Fleischbrühe ablöschen. Mit Oregano und Kreuzkümmel würzen. Die Maiskörner dazu geben. Das Ganze ca. 10 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Zum Servieren die Tortillas, das Fleisch, die Tomatensahne und Guacamole auf den Tisch stellen. Jeder kann sich seine Tortilla selbst füllen indem zuerst Guacamole und dann die Tomatensahne auf die Tortilla streicht. Zum Schluss das Hackfleisch darüber geben und zusammen rollen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login