Rezept Mamas Linsen mit Spätzle

Habe mich lange nicht an dieses Rezept gewagt - Mamas Rezepte sind halt irgendwie etwas Heiliges, die nur bei ihr richtig was werden. Ist aber einfach und lecker!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

400 g
Berglinsen
200 g
magerer gerauchter Bauchspeck
4
Karotten
40 g
Schweineschmalz
40 g
etwas
etwas Tomatenmark
2 Paar
Saiten/Wiener

Zubereitung

  1. 1.

    Ich arbeite bei den Linsen mit dem Schnellkochtopf. Ich dünste zuerst die halbwegs fein gehackten Zwiebeln mit etwas Schmalz im Schnellkochtopf an, und lösche im Verhältnis zu den Linsen mit der 4fachen Menge Wasser ab und gebe den Bauchspeck dazu Wasser zum Kochen bringen.

  2. 2.

    Karotten schälen und dann ganz oder grob geschnitten mit den Linsen und den Lorbeerblättern zum kochenden Wasser geben. Schnellkochtopf schließen und 10 bis 15 Minuten garen.

  3. 3.

    Währenddessen eine dunkle Mehlschwitze machen: Schweineschmalz auf mittlerer Stufe erhitzen, Mehl dazu und unter Rühren braun werden lassen. Je nach Geschmack kann dann noch ein bisschen Tomatenmark eingerührt werden.

  4. 4.

    Nachdem die Linsen gar sind, das Wasser abgießen und mit diesem Wasser die Mehlschwitze so weit unter Rühren ablöschen bis eine dicke Sauce entsteht.

  1. 5.

    Diese Sauce mit den Linsen mischen, mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

  2. 6.

    Zuletzt werden die Saiten/Wiener in den Linsen erwärmt.

  3. 7.

    Dazu gibt es Spätzle. Bisher hab ich die noch nie selber gemacht, bzw sind sie mir vor ein paar Jahren ordentlich missraten und ich hatte statt Spätzle einen einzigen dicken Spatz...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login