Rezept Mandel-Petersilien-Pesto

würzige und günstige Pestoalternative

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
ca. 1 Liter
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

100 Gramm
Mandeln (gehackt oder gerieben)
200 ml
50 Gramm
Ruccola
1 Bund
Meersalz
etwas Sonnenblumen- oder Rapsöl

Zubereitung

  1. 1.

    Petersilie und Basilikum waschen, gut trocknen und Blättchen abzupfen, Knoblauch schälen und etwas zerkleinern, Ruccola waschen und die groben Stängel abzupfen. Alle Kräuter auf Küchenpapier etwas trocknen lassen. Tipp: im Großhandel bekommt man 200gr Gastro-Packungen frische und servierfertige Petersilie - das schmeckt genauso und spart eine Menge Arbeit.

  2. 2.

    Alle Zutaten portionsweise mit Sonnenblumen- oder Rapsöl in einem Mixer pürieren. Dann nach und nach Olivenöl zugeben und weiter pürieren - dabei darauf achten, dass die Paste nicht heiß wird (also ab und zu eine Pürierpause einlegen), damit das Olivenöl nicht bitter wird.

  3. 3.

    Erst am Schluss mit Pfeffer und Salz abschmecken und die gehackten Mandeln und den geriebenen Parmesan unterheben. In kleine Gläser füllen und mit Olivenöl so weit auffüllen, dass das Öl noch etwas über der Pestomasse steht. Dann geschlossen im Kühlschrank ein paar Wochen haltbar (abhängig davon, wie gut die Gläser sterilisiert sind und dass möglichst wenig Wasser durch das Waschen ins Pesto kommt).

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login