Rezept Mandel-Zimtrollen

Schwedische Köstlichkeit: Hefewecken mit Honig-Karamell.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 30 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

25 g
frische Hefe
400 g
40 g
1 Prise
50 g
50 g
50 g
flüssiger Honig
50 g
40 g
feiner brauner Zucker
Papierbackförmchen (50 mm Ø)

Zubereitung

  1. 1.

    Teig zubereiten

  2. 2.

    Hefe in die lauwarme Milch bröseln, unter Rühren darin auflösen. Mehl, Zucker, Salz und weiche Butter in eine Rührschüssel geben, Milch-Hefe-Gemisch und Eier zugeben. Verkneten, mit bemehlten Händen zur Kugel formen. Teig wieder in die Schüssel geben, oben kreuzweise einschneiden. Mit Frischhaltefolie abgedeckt am warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

  3. 3.

    Topping zubereiten

  4. 4.

    Zucker, Butter, Honig und Sahne in einen kleinen Topf (beschichtet) geben. Unter Rühren mit einem hitzebeständigen Rühlöffel aufkochen lassen. Dann unter ständigem Weiterrühren 1 Minute köcheln lassen. Topf von der Kochstelle ziehen, Mandeln zufügen, kurz unterrühren. Masse beiseite stellen, abkühlen lassen.

  1. 5.

    Teig ausrollen, füllen

  2. 6.

    Butter, Zucker und Zimt mit den Rührbesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Teig herausnehmen, etwas bemehlen und kurz durchkneten. Auf gut bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 60 x 40 cm) ausrollen. Buttermasse mit einer Palette darauf- streichen. Teig von der Längsseite her aufrollen. Mit einem scharfen Messer in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.

  3. 7.

    Topping daraufgeben

  4. 8.

    Ofen auf 220 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Teigscheiben mit einer Schnittfläche nach oben in Papierbackförmchen legen, auf 2 Backbleche verteilen. Mit Geschirrtüchern abdecken, 20 Minuten gehen lassen. Topping teelöffelweise auf die Schnittfläche geben. Jeweils ein Backblech auf der zweiten Schiene von unten 10-12 Minuten backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login