Rezept Mandelbögen nach Prato ( Methode 2)

Mandelbögen nach einem historischem Rezept. Das Interessante dabei ist, daß man nicht abröstet, sondern den Zucker spinnt, und dann die Mandeln einbringt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
10
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

140 Gramm
140 Gramm
Mandeln gestiftelt
15 Gramm
Eiweiß
3 Gramm
Limettenschale feingeschnitten

Zubereitung

  1. 1.

    Den Zucker mit wenig Wasser versetzen bis zum Spinnen kochen ( 104 Grad)

  2. 2.

    Die Mandeln dazumischen und etwas auskühlen lassen

  3. 3.

    Die feingeschnittenen Limettenschalen und den Schnee von 1/2 -1 Eiklar dazugeben und die Masse auf die Oblatenstreifen streichen

  4. 4.

    Bei etwa 130-140 Grad Heißluft ca. 30 Minuten backen. nach dem Herausnehmen sofort auf eine bogige Unterlage legen ( z.B. Nudelwalker)

  1. 5.

    Achtung: das Rezept ist dem historischem Rezept nur nachempfunden. Es ist aus den verfügbaren Quellen nicht ganz klar, wie groß die Oblatenstreifen sein müssen und bis zu welcher Temperatur der Zucker gesponnen wird ( ev. auch starker Faden 109 Grad C). Die mandeln sollten auch wrklich feiner gestiftelt sein, als ich es auf diesem Rezept gemacht habe.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login