Homepage Rezepte Mango-Möhren-Chutney

Zutaten

250 gr. Möhren
1 St. Mango
3 EL Ingwer
1 TL Kardamomsamen
1 St. Sternanis
1 Prise Meersalz
2 EL Apfelessig
2 EL Essig-Balsam hell
2 EL Rohrzucker
2 St. Schalotten
120 ml Gemüsebrühe
Chili für mehr Schärfe, wer mag

Rezept Mango-Möhren-Chutney

Kardamom, Mango und Möhren in einem lieblichen Chutney, geht aber auch scharf, je nach Zugabe von Ingwer und wer mag Chili. Zu Hühnchen ideal. Auch ein "Mitbringsel".

Rezeptinfos

leicht

2-3

Zutaten

Portionsgröße: 2-3
  • 250 gr. Möhren
  • 1 St. Mango
  • 3 EL Ingwer
  • 1 TL Kardamomsamen
  • 1 St. Sternanis
  • 1 Prise Meersalz
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Essig-Balsam hell
  • 2 EL Rohrzucker
  • 2 St. Schalotten
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • Chili für mehr Schärfe, wer mag

Zubereitung

  1. Schalotten schälen und fein würfeln. Mango schälen und aufschneiden und fein würfeln. Möhren schälen und fein würfeln. In einer Stahlpfanne den Zucker verteilen und bei mittlerer Temperatur schmelzen sofort wenn der Zucker anfängt wässrig zu werden die Schalotten und die Möhren reingeben und rühren und dabei karamellisieren, die Scharlotten sollten leicht glasig sein, dann mit dem Essig ablöschen, verdampfen lassen und mit der Brühe aufgießen, die Mango und den feingeraspelten frischen Ingwer, den Kardamomsamen, dem Zacken Sternanis, feingemörsert dazu, verrühren, die 2 EL Essig-Balsam unterziehen und 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen, mit Meersalz abschmecken. Heiß in kleine sterile Twist-off-Gläschen füllen und sofort verschließen. Hält im Kühlschrank 1 Woche. Oder frisch servieren zu Hühnchenbrust, schmeckt auch gut zu Kabeljau in einer süsslichen oder asiatischen Variante.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login