Homepage Rezepte Mango-Schokoladen-Torte

Zutaten

3 Eier
1 Prise Salz
4 EL Rapsöl
3 vollreife Mangos
4 EL Agavendicksaft (Reformhaus, Bioladen)
1 Päckchen klarer Tortenguss
250 ml frisch gepresster Orangensaft

Rezept Mango-Schokoladen-Torte

Der feine Schokoladenboden lässt sich auch mit anderen Früchten prima abwandeln, z. B. mit einer sahnigen Kiwi-Frischkäse-Creme.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
140 kcal
mittel
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 1 SPRINGFORM VON 26 cm Ø (12 STÜCK)

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 1 SPRINGFORM VON 26 cm Ø (12 STÜCK)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° (Umluft 160°) vorheizen. Die Form mit Backpapier auslegen. Die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen.
  2. Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Eigelbe mit Öl und geschmolzener Schokolade glatt rühren. Den Eischnee und die Mandeln unter den Teig ziehen. Teig in die Form füllen und im heißen Ofen (Mitte) 20 Min. backen.
  3. Inzwischen die Mangos längs am Kern entlang aufschneiden. Die Mangohälften schälen und in schmale Spalten schneiden. Zitronensaft mit 1 EL Agavendicksaft verrühren, mit den Mangospalten vermischen.
  4. Den Schokoladenkuchen aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen. Den Kuchen rundum mit 1 EL Agavendicksaft bestreichen, mit den Mangospalten belegen.
  5. Das Tortengusspulver mit Orangensaft und 2 EL Agavendicksaft verrühren, nach Packungsangabe den Guss kochen und über den Mangos verteilen. Den Rand mit Pistazienkernen bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)