Rezept Marinierte Lammkeule auf Fenchelconfit mit Curry-Polenta

Line

Eine einfach geniale Kombination - die kräuterwürzige Lammkeule und die originelle Curry-Polenta. Da fügt sich sogar de eigenwillige Fenchel perfekt ein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Oui Chef!
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

4 EL
grobes Meersalz
4 EL
Szechuanpfeffer
500 ml
Knoblauchöl (oder Olivenöl und zusätzlich 4 Knoblauchzehen)
1 TL
1 EL
Fenchelsamen
200 ml
Weißwein
2 EL
Sonnenblumenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Den Rosmarin waschen, trockenschütteln und mit den übrigen Zutaten der Marinade grob mixen. Die Lammkeule in einen Bratentopf geben, gründlich mit der Marinade einreiben und mit Folie bedeckt in den Kühlschrank 24 Std. marinieren, gelegentlich wenden und mit Marinade bestreichen.

  2. 2.

    Die Polenta zubereiten, siehe nebenstehende Steps.

  3. 3.

    Ofen auf 180° (Umluft) vorheizen. Lammkeule aus der Marinade heben und trockentupfen; die Marinade fein durchsieben, 2 EL davon In einem Bratentopf erhitzen. Die Keule darin rundum scharf anbraten, etwas Rosmarin aus der Marinade dazugeben. Dann 30 Min. im vorgeheizten Ofen garen. Herausnehmen und das Fleisch mit Alufolie bedeckt ca. 15 Min. an einem warmen Ort ruhen lassen.

  4. 4.

    Fenchel waschen und längs in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einer Pfanne die übrige Marinade erhitzen und Fenchel und Zwiebeln mit den Fenchelsamen darin anbraten. Mit Wein ablöschen und 10 Min. köcheln lassen. Dann in einer Auflaufform im Ofen warm halten.

  1. 5.

    Die Curry-Polenta in 1 1/2 cm große Würfel schneiden. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Sonnenblumenöl erhitzen und die Würfel darin in ca. 1 Min. leicht bräunen. Beiseitestellen und 3 Min. vor dem Servieren im Ofen aufwärmen.

  2. 6.

    Lamm-Bratensaft in einem Topf leicht erhitzen. Die Keule erneut für 10 Min. in den Ofen geben. Sauce vom Herd nehmen und flöckchenweise Butter bis zu einer leichten Bindung einrühren – nicht mehr kochen! Fleisch aufschneiden und mit Fenchel und Curry-Polentawürfeln anrichten. Mit dem Bratensaft benetzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login