Homepage Rezepte Veganer Marmorgugelhupf

Rezept Veganer Marmorgugelhupf

Rezeptinfos

30 bis 60 min
225 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Gugelhupfform (17 cm Ø), 12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Gugelhupfform (17 cm Ø), 12 Stücke

Für den Teig

Für den dunklen Teig

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 185° vorheizen. Die Gugelhupfform fetten. Die Margarine in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze schmelzen. Mehl, Zucker, Backpulver, Vanille und Salz in einer Schüssel mischen. Orangensaft, Vanilledrink, Reisdrink, Öl und die zerlassene Margarine verrühren und zu den trockenen Zutaten geben. Alles mit den Rührbesen des Handrührgeräts zu einem cremigen Teig verrühren.
  2. Etwa ⅓ des Teiges in eine zweite Schüssel geben. Kakao und Reisdrink zufügen und gut unterrühren.
  3. Die Hälfte des hellen Teiges in die gefettete Form füllen. Anschließend den Kakaoteig gleichmäßig einfüllen. Zum Schluss den restlichen hellen Teig darübergießen und ein Holzstäbchen oder dünnes Messer in kreisenden Bewegungen durch den Teig ziehen.
  4. Den Marmorgugelhupf im heißen Ofen (Mitte) 35-40 Min. backen (Stäbchenprobe machen). Anschließend den Kuchen in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und komplett auskühlen lassen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Weihnachtsplätzchen

Vegane Plätzchen: Leckere Kekse ohne Ei & Milch

Avocado-Limetten-Torte

Vegane Kuchen ohne Zucker – 8 Rezepte

Schoko-Bananen-Cookies

8 vegane Backrezepte mit 5 Zutaten