Homepage Rezepte Marmorkuchen

Zutaten

250 g Zucker
3 TL Backpulver
6 EL Milch
2 EL Rum (nach Belieben)
2 gestrichene EL Kakaopulver
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
Fett für die Form
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Marmorkuchen

Rezeptinfos

60 bis 90 min
295 kcal
leicht

Für 1 Kranzform (18 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kranzform (18 Stück)

Zubereitung

  1. Weiche Butter mit den Quirlen des Handrührers sehr schaumig rühren. Zucker und 1 Prise Salz einrieseln lassen, ca. 2 Min. schaumig rühren. Nach und nach jedes Ei einzeln gründlich unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und darübersieben. 3 EL Milch, Rum und die Zitronenschale dazugeben und alles bei kleiner Stufe gut verrühren.
  2. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Eine Kranzform gründlich einfetten. Den Teig halbieren. Kakao und Vanillezucker mit den übrigen 3 EL Milch glatt rühren und unter die eine Teighälfte rühren. Zuerst die Hälfte des hellen Teiges in die Form füllen, dann den Kakaoteig und schließlich den restlichen hellen Teig. Mit einer Gabel den Teig kreisförmig unterheben, sodass das typische Marmormuster entsteht. Den Kuchen im heißen Ofen (unten) 50-55 Min. backen. Stäbchenprobe machen. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter 10 Min. abkühlen lassen. Aus der Form stürzen und ganz abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login