Homepage Rezepte Marsalaschnitzel mit Orecchiette

Zutaten

2 EL Butterschmalz (ersatzweise Öl)
1/8 l trockener Marsala (ersetzweise Fleischbrühe)
3-4 Stängel Petersilie

Rezept Marsalaschnitzel mit Orecchiette

Auf zur Schnitzeljagd! Als "Beute" winken ein Marsalaschnitzel mit Nudeln und Brokkoli.

Rezeptinfos

675 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Reichlich Wasser für Nudeln und Brokkoli zum Kochen bringen. Inzwischen die Schnitzel eventuell zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie gleichmäßig flach (knapp 1 cm) klopfen. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Das Butterschmalz in einer breiten Pfanne nicht zu stark erhitzen und die Schnitzel darin auf beiden Seiten ca. 5 Min. braten. Dabei nach der Hälfte der Zeit den Knoblauch dazugeben und die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Parallel dazu das Nudelwasser salzen, die Nudeln darin nach Packungsanweisung bissfest garen. 5 Min. vor Ende der Garzeit den gefrorenen Brokkoli zugeben.
  3. Die Schnitzel aus der Pfanne nehmen und zugedeckt warm halten. Den Marsala in die Pfanne gießen und den Bratensatz unter Rühren lösen. Die Butter in kleine Würfel schneiden und nach und nach mit einem Schneebesen unter die Sauce rühren. Abschmecken und die Schnitzel noch kurz in der Sauce ziehen lassen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken.
  4. Nudeln und Brokkoli in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Mit den Schnitzeln und der Sauce anrichten. Die Petersilie darüberstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Schmackhaftes Pastagericht

Ganz besonders gut hat uns die Sauce geschmeckt.

Anzeige
Anzeige
Login