Rezept Martinsgans

Zutaten für 8 Personen

Martinsgans
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
schwer
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1
Gans (ca. 3,5 kg)
Salz / Pfeffer
2 EL
3
altbackene Brötchen
1
großer Apfel
150 gr.
3
1 Tasse
Erbsen (tiefgekühlt)
Muskat
1 Glas
Armagnac
1 Glas

Zubereitung

  1. 1.

    Gans ausnehmen, innen und außen gut abwaschen und trocken tupfen. Den Bürzel wegschneiden. Die Gans außen nur mit Salz, innen gut mit Salz, Pfeffer und Majoran einreiben.

  2. 2.

    Leber und die eingeweichten Brötchen durch den Wolf drehen. Zwiebeln schälen, Apfel vom Kerngehäuse befreien und Würfeln.

  3. 3.

    Mit der Fleischmasse, dem Schmand und den Eiern gut verkneten. Die Erbsen unterheben und mit Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskat und Armagnac pikant abschmecken.

  4. 4.

    Die Gans mit der Masse füllen und zunähen. Im Backofen im geschlossenen Bräter in etwas Wasser 30 min. andünsten, danach ohne Deckel bei 200 °C ca. 3 Std. braten. Dabei mehrmals wenden und immer wieder mit etwas Bratenflüssigkeit bestreichen.

  1. 5.

    Nach Abschluß der Bratzeit, die Gans aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Den Bratenfond mit Wasser und Bier lösen, mit etwas Stärke binden, aufkochen und würzen. Dazu schmecken Apfelrotkraut und Knödel.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login