Homepage Rezepte Matjes-Sülze

Zutaten

2-3 Rauchmatjesfilet von der Fischtheke
1/2 Apfel
1/4 milde Zwiebel
62 g (3,5 %) Joghurt
150 g kräftiger Fischfond
2 TL Apfelessig
3 Blatt Gelatine

Rezept Matjes-Sülze

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

3

Zutaten

Portionsgröße: 3

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Fischfond erwärmen und Gelatine darin auflösen. Essig und Joghurt löffelweise zufügen. Einen Spiegel in ein Gefäß gießen und im Kühlschrank in ca. 10-15 min erstarren lassen.
  2. Apfel (ca. 70 g), Zwiebel (ca. 12 g) und Matjes in kleine Würfel schneiden. Meerrettich fein reiben und 20 g abmessen. Apfel mit Zwiebel mischen, Matjes mit Dill und Meerrettich mischen.
  3. Apfelmischung und Matjes abwechselnd einschichten. Mit der restlichen Flüssigkeit übergießen. Eine Nacht im Kühlschrank parken.
  4. Zum Stürzen kurz in heißes Wasser tauchen. Dann in Scheiben schneiden und mit Bratkartoffeln servieren.
  5. Als Torte für ein Buffet: Pumpernickel zerbröseln und mit weicher Butter mischen, in eine Form drücken und Sülze darauf erstarren lassen. In attraktive Stücke schneiden, mit Mayonnaise oder Remoulade und Dill garnieren. Auch kann man den Matjes längs halbieren in kleine Förmchen rollen, das Gemüse in die Mitte geben und mit Aspik auffüllen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login