Homepage Rezepte Matjeshappen in Piment d'Espelette-Öl auf geröstetem Graubrot

Zutaten

4 niederländische Matjesfilets, ohne Haut (insg. ca. 300 - 350 g)
150 ml fruchtiges Olivenöl oder Sonnenblumenöl
2 Teel. Purée Piment d'Espelette
1 Teel. edelsüßer Paprika
1 Teel. gelbe Senfsaat
1 Teel. fein abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
4 kleine Lorbeerblätter
8 Stk. Piment
2 Scheiben Graubrot
25 Gramm Butter

Rezept Matjeshappen in Piment d'Espelette-Öl auf geröstetem Graubrot

Die appetitanregenden feinscharfen würzigen Matjeshappen eignen sich für eine kleine kalte Vorspeise sowie auch hervorragend für Partys und Buffets.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 4 niederländische Matjesfilets, ohne Haut (insg. ca. 300 - 350 g)
  • 150 ml fruchtiges Olivenöl oder Sonnenblumenöl
  • 3 Schalotten
  • 2 Teel. Purée Piment d'Espelette
  • 1 Teel. edelsüßer Paprika
  • 1 Teel. gelbe Senfsaat
  • 1 Teel. fein abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
  • 4 kleine Lorbeerblätter
  • 8 Stk. Piment
  • 2 Scheiben Graubrot
  • 25 Gramm Butter

Zubereitung

  1. (Bild 2 - Zutaten) Matjesfilets in etwa ein Zentimeter breite Tranchen schneiden. Schalotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Öl in ein Schüsselchen gießen und mit den Schalotten und den Gewürzen gut verrühren. Matjesfiletstreifen dazu geben und alles vorsichtig untereinander heben.
  2. Die Happen in ein gut verschließbares Gefäß geben und vor dem Verzehr mindestens drei Tage im Kühlschrank durchziehen lassen. Die Gabelbissen sind mit Sicherheit 14 Tage im Kühlschrank haltbar.
  3. Aus Scheiben vom Graubrot mit einem Servierring Kreise ausstechen, in einer Pfanne mit etwas Butter die Brotplätzchen anrösten, auf Küchenkrepp entfetten und etwas abkühlen lassen. Auf diese 1-2 Gabelbissen legen und mit einer Prise Piment d'Espelette bestreuen. Mit Cornichon, Cherrytomate und Petersilie anrichten und evt. mit einem kleinen Feldsalat, der mit einem French Dressing angemacht wurde, genießen. (Bild 1)
  4. ANMERKUNG: Niederländische Matjesfilets haben einen deutlich niedrigeren Salzgehalt und sind milder als deutscher Matjes. Aus lebensmittelhygienischen Gründen wird deshalb der Hering schockgefrostet, um erst danach weiter verarbeitet zu werden. Aus diesem Grund ist der niederländische Matjes auch ganzjährig erhältlich.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Sehr appetitanregende Fotos

Ich liebe Matjes auf Vollkornbrot und werde diese Version ausprobieren.

Anzeige
Anzeige
Login