Rezept Maultaschen mit Kürbis-Nugat-Füllung

Die Zubereitung braucht etwas Zeit, aber es lohnt sich: Die Maultaschen schmecken mit ihrer würzigen Füllung und der Schokosauce einfach genial.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Schokolade
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 710 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Nudelteig das Mehl mit den Eiern, 1-2 EL Wasser und einer Prise Salz vermischen und sehr gut kneten. Den Teig in Folie wickeln und ca. 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen für die Füllung das Kürbisfleisch in große Stücke schneiden, in ein Dämpfkörbchen füllen und über sanft kochendem Wasser ca. 30 Min. dämpfen. Mit einer Messerspitze prüfen, ob das Kürbisfleisch gar ist. Die Kürbisstücke gut ausdampfen lassen. Mit dem Nugat zerdrücken, dann ganz abkühlen lassen. Die Flüssigkeit vom Quark abgießen. Die Kürbismasse mit Quark, Eigelben und Honig vermischen, eventuell Semmelbrösel zugeben, bis die Masse formbar ist. Mit Muskat würzen.

  3. 3.

    Den Teig in acht eigroße Stücke teilen und mit einem leicht feuchten Tuch bedecken. Portionsweise mit Nudelmaschine oder Nudelholz zu etwa 1 mm dünnen Platten ausrollen. Auf vier Platten die Füllung mit ca. 15 cm Abstand verteilen, die Teigränder mit Wasser bestreichen. Mit den vier übrigen Platten abdecken, den Teig jeweils um die Füllung herum fest andrücken und rechteckige Nudeltaschen ausrollen.

  4. 4.

    In einem breiten Topf reichlich Wasser aufkochen, salzen und die Nudeltaschen offen bei kleiner bis mittlerer Hitze ca. 10 Min. garen, zwischendurch einmal umdrehen.

  1. 5.

    Die Kürbiskerne in einem Pfännchen ohne Fett leicht anrösten, grob hacken. Die Schokolade raspeln. Die Butter bei kleiner Hitze zerlassen und die Schokolade darin schmelzen. Die Nudeltaschen mit einem Schaumlöffel auf Teller verteilen, mit Kürbiskernen bestreuen und mit der heißen Schokobutter beträufeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Schmeckt gut, aber ...

die Schokoladensauce ist mir zu stark. D.h. wenn man mehr als ein bisschen Sauce auf die Maultaschen gibt, schmeckt man fast nur noch Sauce und kaum noch Maultaschen. Die Sauce (ist ja eigentlich flüssige Schokolade) müsste man leichter machen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login