Rezept Mediterrane Gemüsewähe

Line

Gemüsewähe mit einem Kuchenteig und einer Royalmasse

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-6
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

125 g
kalte Butter
240 g
1 stk
Karotte
1 stk
Tomate
1 stk
Schalotte
1 stk
Zehe Knoblauch
1 stk
Zweig Rosmarin
250 g
Fetakäse
2 stk
Eigelb
1 stk
Ei
Muskat, Salz & Pfeffer aus der Mühle
Wäheform mit dem Durchmesser 28-30cm

Zubereitung

  1. 1.

    Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl von Hand verkneten, 1 kräftige Prise Salz und ca. 2 EL kaltes Wasser dazu geben & dass ganze zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig ausrollen und in die vorgebutterte und mit Mehl ausgestaubte Form legen. Den Teig am Rand schön andrücken und mit einer Gabel einige male einstechen und ca. 30 Minuten kaltstellen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Den Teig blind vorbacken, (siehe Foto) ca. 10 Minuten. Gemüse waschen und in gleich grosse Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne leicht erhitzen. Schalotten und Knoblauch leicht andünsten und die Karotten stücke dazugeben. Danach den Fenchel, die Paprika, die Zucchini und am Schluss die Tomate. Ebenso die Kräuter waschen und abzupfen, klein hacken und dazu geben. Abschmecken und erkalten lassen.

  3. 3.

    Die Royalmasse herstellen - Eigelb und ei mit Sahne verquirlen mittels eines Stabmixer (Zauberstab) und mit Muskat, Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Nun alles auf den vorgebackenen Teig geben und schön gleichmässig verteilen. den gewürfelten Fetakäse darüber verteilen und mit der Royalmasse bedecken. Bei 180 Grad auf der unteren Schiene mit Unter- und Oberhitze 45 Minuten backen. Am Schluss zur Farbgebung noch bei 190 Grad - 5 Minuten. Dazu passt am besten ein schöner bunter Salat mit einem leichten Currydressing.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login