Rezept Meer-Bällchen

Dieses Fisch-Fingerfood schmeckt nach Meer und Meer und Meer...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 kleine und 1 großen Esser
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Was Kindern schmeckt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 255 kcal

Zutaten

250 g
weißfleischiges Seefischfilet (frisch oder tiefgekühlt)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Fisch kalt abspülen und trocken tupfen. Tiefgekühlten Fisch auftauen lassen. Das Filet in grobe Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und grob hacken. Den Knoblauch schälen.

  2. 2.

    Die Fischwürfel mit Zwiebeln, Knoblauch, Eiweiß und je 3-4 Prisen Salz und Pfeffer im Mixer oder mit dem Blitzhacker fein pürieren. Die Semmelbrösel einrühren. Aus der Fischmasse mit angefeuchteten Händen 12-14 walnussgroße Bällchen formen. Das Mehl auf einen flachen Teller streuen und die Bällchen darin wenden.

  3. 3.

    Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Fischbällchen darin bei mittlerer Hitze in 6-8 Min. rundum goldbraun und knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  4. 4.

    Für den Dip die Gurke waschen und auf der Gemüsereibe grob raspeln. Die Raspel in einer Schüssel mit 2-3 Prisen Salz bestreuen und 5 Min. ziehen lassen.

  1. 5.

    Die Gurkenraspel gut ausdrücken. Die Flüssigkeit abgießen. Die Raspel mit Joghurt, Zitronensaft und je 3-4 Prisen Salz und Pfeffer verrühren. Zu den Meer-Bällchen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login