Homepage Rezepte Meeresfrüchte-Gemüse-Salat

Zutaten

300 Gramm kleine Garnelen, gegart und geschält
200 Gramm Forellenfilet oder Saiblingfilet, geräuchert
2 kleine Zucchini (ca. 300 Gramm)
3 große fruchtige Fleischtomaten oder Rispentomaten
1 Zitrone
3 Esslöffel Olivenöl
Chillipulver

Rezept Meeresfrüchte-Gemüse-Salat

Rezeptinfos

leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 300 Gramm kleine Garnelen, gegart und geschält
  • 200 Gramm Forellenfilet oder Saiblingfilet, geräuchert
  • 2 kleine Zucchini (ca. 300 Gramm)
  • 3 große fruchtige Fleischtomaten oder Rispentomaten
  • 1 Zitrone
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chillipulver
  • 1/2 Bund Dill

Zubereitung

  1. Die Zuchini waschen, Blüten- und Stielansatz wegschneiden und den Rest in kleine Würfel schneiden. Einen Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchiniwürfel darin 2-3 Minuten dünsten, dann in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Die Tomaten waschen und vom Stielansatz befreien, halbieren, die Kerne herauslösen (werden nicht verwendet) , das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und zu den Zucchiniwürfeln geben.
  2. Die Garnelen je nach Größe in der Länge halbiert oder im ganzen in die Schüssel geben. Die geräucherten Forellenfilets in etwa 2 x 2 Zentimeter große Stücke schneiden und beiseite stellen. Inhalt der Schüssel gut vermischen. Zitrone auspressen und den Salat mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Chillipulver abschmecken, dann noch zwei Esslöffel Olivenöl dazu geben und alles vermischen. Dill waschen und trocken schleudern, von den Stielen zupfen undd etwas klein schneiden. Zum Schluß die Forellenfiletstücke und Dill dazu geben und vorsichtig unterheben. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und einige Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Dazu passen am besten Baguette und Weißwein.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login