Rezept Mehlklüten

Komischer Name, aber eine leckere Mehlspeise

Mehlklüten
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 Messerspitze
1 Tasse
1
Ei

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl, Ei, Salz und Rosinen in eine Rührschüssel geben und unter ständigem Rühren (Achtung: am besten mit einem einfachen Speisemesser) langsam Wasser hinzugeben, bis alles eine recht dicke und klebrige Masse ergibt.

  2. 2.

    Parallel dazu Milch in einen Topf, Zucker hinzu und langsam zum Kochen bringen.

  3. 3.

    Vom Mehlteig mit 2 Esslöffeln kleine 'Klumpen' (ich glaub das nennt man auch Nockerln) formen und in die kochende Milch werfen.
    Solange in der köchelnden Milch lassen bis der Teig durch ist - das geschieht in wenigen Minuten.
    Miclhsuppe in tiefe Teller und fertig.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

nika
Klüten

Ich kenne den Klüten unter anderen Namen: ostfriesischer Hüdel oder Mehlpüüt und in einem große Kloß in Birnen mit Saft gegart. Nur Rosinen kannt ich nicht darin. Dazu gab es Vanillinsauce. Das Gericht wird traditioneller Weise immer erst in der Kochbirnen-Erntezeit gekocht.

LG nika

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login