Rezept Mein Biskuit Boden

Line

Für alle Obsttorten, der Bewährte und fettarme mit Dinkelmehl. Für eine 32er Form und eine Höhe von 4cm für den Boden. Für eine 28er Form für Torten und mehrere Lagen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
12
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

5 St.
125 gr.
Rohrzucker, fein
1 Msp.
150 gr.
Dinkelmehl Type 630
1 TL
Weinstein-Backpulver
3 EL
Wasser heiß
1 Pä.
Bourbon Vanillezucker
Butter für die Form
32er Form für Obstböden, 28er Form für Tortenböden zum Aufschneiden.

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. 2.

    Die Eier in 2 Rührschüsseln teilen nach Eigelb und Eiweiß.

  3. 3.

    Das Eiweiß von 5 Eiern in der 1. Rührschüssel zu Einschnee steif schlagen und 1/3 des Zuckers und das Salz zufügen. Achtung, der Schneebesen oder die sollten unbedingt sauber sein, damit der Eischnee gut fest wird.

  4. 4.

    Das Eigelb von 5 Eiern und 2/3 Hälfte des Zucker und dem heißen Wasser schaumig schlagen.
    Das heiße Wasser während des Rührvorgangs zufügen.

  1. 5.

    Das Mehl mit dem Backpulver und dem Vanillezucker mischen, danach
    vorsichtig in die Rührschüssel mit der steifen Eigelbmasse sieben im Wechsel mit dem steifen Eischnee einsieben und vorsichtig unterheben, das sich alles gut verbindet doch die eingeschlagene Luft erhalten bleibt.

  2. 6.

    Die Form mit Butter ausfetten und etwas Mehl aufstäuben. Die Biskuitmasse vorsichtig einfüllen und bei 180 25-30 Minuten backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Jetzt auch meiner!
Mein Biskuit Boden  

Vorsichtshalber habe ich mir Bodo's Backviedeo angeschaut - so quasi als kleinen Motivationsschub (nicht kaufen - selber machen!). 

 

Dieses Rezept fand ich passte dann am besten dazu. Gefallen hat mir die Verwendung von Dinkelmehl und Rohrzucker. Da ich kein Mehl mit der Type 630 gefunden habe, habe ich normales Weizenmehl genommen und 1/3 Vollkorn-Dinkelmehl zugefügt. Durch das Sieben blieb die Kleie draussen :) Und da ich den Boden für eine "Geburtstags-Test-Torte" brauche, habe ich nur eine kleine 18er Form genommen und 1/3 der Zutatenmengen. 

 

Dieser Teig geht schön auf und hat eine schöne Farbe.

auchwas
Wow, tolles Ergebnis

@Aphrodite

Gut gelungen!  Beides,  der Boden wie er sein soll und das Foto. Den Boden bekomme ich gut hin doch das Foto das ist ein Problem.

Auch mit der Mehlmischung eine gute Idee. Ich habe den Boden auch schon mit reinem Vollkornmehl gebacken, dann ist der Teig aber nicht so fluffig.

veggifan
Ganz einfach

Hallo Aphrodite

Das Dinkelmehr 630 findest Du im Reformhaus oder Naturkostladen. Ist vom Geschmack dann noch nussiger als Weizenmehl

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login