Rezept Mein Schweinebraten

super Sonntagsbraten gelingt natürlich auch mit einem Krustenbraten oder Schweinehachse.

Mein Schweinebraten
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-6
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 Kg
Schweinebraten (Schweinerücken)
3 Stk
Zwiebeln mit Schale
100 g
Sellerie
100 g
Karotten
100 g
30 g
Tomatenmark
8 Stk
Wacholderbeern
20 Stk
schwarze Pfefferkörner
1/2 TL
Kümmel ganz
4 Stk
Knoblauchzehen nur zerdrückt mit Schale
300 g
Schweineknochen klein gehackt

Zubereitung

  1. 1.

    Schweinebraten parieren, Zwiebeln mit Schale achteln, Sellerie, Lauch und Karotten grob würfeln.
    Ofen auf 220 Grad vorheizen, Fleisch kräftig salzen und pfeffern und in einem großem Bräter rundherum scharf anbraten.

  2. 2.

    Nun das Gemüse, Tomatenmark, Knochen und die Gewürze mit in den Bräter geben und diesen für eine 1Stunde bei 220 Grad in den Ofen geben.

  3. 3.

    Nach 1 Stunde Wasser angießen und die Temperatur auf 120 Grad herunterschalten.
    Eine 1/2 Stunde später die Temperatur auf 80 Grad reduzieren und das Fleisch aus der Soße nehmen und auf eine Platte in den Ofen für ca. eine weitere 1/2 Stunde stellen.

  4. 4.

    in der Zwischenzeit den Bräter mit dem Gemüse auf den Herd stellen und die Flüssigkeit reduzieren lassen, evtl. noch Flüssigkeit aufgießen und wieder reduzieren lassen und danach die Soße durch ein feines Sieb passieren.

  1. 5.

    Die Soße mit eiskalten oder gefrorenen Butterflocken andicken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag kann noch Sahne dzugeben, dann gibts eben ein Rahnsößchen
    Braten aufschneiden und mit viel Soße anrichten, dazu geben wir Kartoffelklöße.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login