Rezept Melasse-Kekse

Line

Ein Keks reicht vollkommen für die nachmittägliche Teezeit. Die Aufregung steckt in den verborgenen Gewürzen, von denen ich auch nicht weiß, wie sie heißen.

Melasse-Kekse
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
kommt drauf an
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

150 g
100 g
1 Stück
Ei
250 g
1/2 Packung
1 EL
3 EL
beliebige Gewürze, beispielsweise den Inhalt einer Tüte, die man findet (angeblich handelt es sich um marrokanisches Kaffeegewürz)
70 ml
Melasse (schwarzes, stinkendes Maschinenöl)
1/2 TL
Zucker
Zucker zum Wenden

Zubereitung

  1. 1.

    Schmelze die Margarine in einem Topf

  2. 2.

    Füge hinzu den Zucker, die Melasse, das Ei. Verrühre alles gut miteinander.

  3. 3.

    Vermenge alle trockenen Zutaten miteinander und gebe sie in den Topf. Lasse einen astreinen Teig entstehen und diesen für einige Zeit stehen. Wahrscheinlich hast du sowieso keine Lust mehr in der Küche zu stehen. Also lass gut sein.

  4. 4.

    Lasse runde Kekse entstehen. Dazu kannst du den Teig ausrollen und Kekse ausstechen oder du machst eine Rolle und schneidest Kekse ab. Die fertigen kekse wendest du in Zucker und bäckst sie für 5 Minuten auf 190 Grad im vorgeheizten Backofen. Die Kekse sollten weich sein und im Mund für explosive Genüsse sorgen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login