Homepage Rezepte Mexicana-Burger

Zutaten

3 EL Öl
4 EL Sojamehl
1 TL Rauchsalz
2 EL Sojasauce
4 Blätter Romanasalat
4 vegane Burgerbrötchen (siehe Rezept-Tipp)
4 TL scharfe Salsa-Sauce

Rezept Mexicana-Burger

Ein Burger für Veganer! Schnell und einfach zubereitet schmeckt er herrlich nach Urlaub in Mexiko.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
735 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Burger

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Burger

Zubereitung

  1. Für die Pattys die Sojaschnetzel in eine ausreichend große Schüssel geben. Die Schnetzel anschließend mit heißem Wasser übergießen und nach Packungsangabe ziehen lassen. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. 1 EL Öl in eine heiße Pfanne geben und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze in ca. 4 Min. glasig dünsten.
  2. Die Sojaschnetzel in einem mit einem Küchentuch ausgelegten Sieb kurz abtropfen lassen. Restliche Flüssigkeit gut ausdrücken.
  3. Warme Sojaschnetzel, Zwiebeln, Bohnen, Sojamehl, Salz, Sojasauce und Semmelbrösel in eine Schüssel geben und gründlich miteinander verkneten. Aus der Masse vier runde Pattys formen. Salat waschen und trocken schütteln, Avocado entsteinen, schälen und in dünne Spalten schneiden. Brötchen halbieren und in der Pfanne rösten.
  4. Die Pattys in einer (Grill-)Pfanne in 2 EL Öl bei mittlerer Hitze 6 Min. pro Seite braten. Die Brötchenhälften mit Salsa-Sauce bestreichen. Auf die unteren Hälften den Salat legen, die Avocado darüberschichten, die Pattys daraufgeben und mit der oberen Brötchenhälfte schließen.

Burger und vegan – passt das zusammen? Aber ja! Leider bekommt man vegane Burgerbrötchen nur sehr selten zu kaufen, darum ist Selbermachen angesagt. Ersetzen Sie im Grundrezept für selbst gemachte Burgerbrötchen einfach die Buttermilch durch Sojamilch und schon bald wird es in Ihrer veganen Backstube verführerisch duften.

 

Auf den Geschmack gekommen? In unserem großen Burger-Special finden Sie Tipps und Tricks für selbst gemachte Burger und natürlich noch mehr Burger-Rezepte für jeden Geschmack.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login