Homepage Rezepte Mexikanische Chili-Bohnen-Puffer

Zutaten

200 g Brot vom Vortag
1/2-1 TL Cayennepfeffer (je nach Mut)
1/2 Bund Koriandergrün
150 g Magerquark
2 EL Tomatenmark
Semmelbrösel nach Bedarf
Rapsöl zum Braten

Rezept Mexikanische Chili-Bohnen-Puffer

Zu den eiweißreichen Puffern serviert man am besten Fladenbrot oder Reis, einen frischen Joghurtdip und Salat.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
545 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Das Brot in Würfel schneiden. Die Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und über das Brot gießen. Ca. 5 Min. quellen lassen.
  2. Die Bohnen auf ein Sieb geben und abtropfen lassen, Sud dabei auffangen. Koriander waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Die Bohnen mit Quark, Tomatenmark, Koriander und ca. 2 EL Sud im Blitzhacker pürieren.
  3. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Mit dem Brot unter das Bohnenpüree kneten. Bleibt es zu weich? Dann noch Semmelbrösel unterkneten. Mit angefeuchteten Händen 12 Bohnenpuffer formen.
  4. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Puffer darin bei nicht zu starker Hitze von beiden Seiten goldbraun braten und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login