Rezept Mexikanische Tortilla-Wraps

Ein unkompliziertes Essen, bei dem jeder seine Tortillas bei Tisch selber füllen kann. Statt Huhn kann man auch gehacktes oder dünn geschnetzeltes Rindfleisch nehmen.

Mexikanische Tortilla-Wraps
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

400 g
Pouletgeschnetzeltes
1 Beutel
mexikanische Gewürzmischung für Fajitas
200 g
Lattich
1 Dose
1
Avocado
50 g
Cheddarkäse oder Greyerzer
1,8 dl
Sauerrahm oder Crème Fraîche
1 Glas
Scharfe mexikanische Grillsauce
Zitronensaft
Salz und Pfeffer
8
Mais-Tortillas oder Soft-Tortillas

Zubereitung

  1. 1.

    Eine gehackte Zwiebel in wenig Öl dünsten. Das Fleisch dazugeben und etwa 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gewürzmischung nach Anleitung auf dem Beutel mit Wasser zugeben. Etwas einkochen lassen und warm stellen.

  2. 2.

    Die zweite Zwiebel halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Lattich halbieren, Strunk entfernen, Blätter in dünne Streifen schneiden. Mais abgiessen und kalt abspülen. Tomaten würfeln. Avocado schälen und würfeln, etwas Zitronensaft darüberträufeln. Käse an der Röstiraffel reiben. Alle Zutaten schön anrichten, am besten einzeln. Sauerrahm und eventuell die mexikanische Grillsauce je in ein Schälchen geben. Alles auf dem Esstisch bereitstellen.

  3. 3.

    Die Tortillas nach Anleitung auf der Packung erwärmen. Auf einen heissen Teller schichten. Die Fleischmischung in einer warmen Schüssel anrichten. Beides auf Rechauds bei Tisch warm halten. Nun kann sich jeder seine Tortillas selber nach Belieben füllen. Aufrollen und am besten von Hand essen. Servietten nicht vergessen!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login