Rezept Mikadotorte

Die Mikadotorte erregt immer besonderes Aufsehen und ist einfacher in der Zubereitung als sie aussieht.

Mikadotorte
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
16
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

Boden:

80 gr
150 gr
1 Pkt.
Vanillezucker
5
2 EL
Rum
100 gr
gemahlene Mandeln
100 gr
gemahlene Nüsse
100 gr
Raspelschokolade
halber TL
Zutaten für den
Belag
4-5
Bananen (als Variante auch mit Dosenbirnen möglich)
2 Tafeln
Tafeln Zartbitterschokolade (am besten Halbbitter von Milka)
3 Becher
Sahne (à 250 ml)
2 Pkt.
Sahnesteif
1 Pkt.
Vanillezucker
1 Pkt.
Mikadostäbchen (essbar mit Schoki)

Zubereitung

  1. 1.

    Boden: Die Eier trennen und das Eiweiß in einer separaten Schüssel zu Eischnee schlagen. In einer anderen großen Rührschüssel Margarine, Zucker und Vanillezucker ca. 3 Minuten auf höchster Stufe schaumig rühren. Eigelb und Rum nach und nach dazugeben und weiter schaumig rühren.

  2. 2.

    Die Mandeln, Nüsse, Raspelschoki und das Backpulver in einer separaten Schüssel sorgfältig miteinander vermengen und dann unter die Teigmasse rühren. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben (nicht mit dem Mixer), sondern am besten mit einem Holzlöffel oder einem Teigschaber.

  3. 3.

    Den Teig in eine eingefettete Springform (Durchmesser 28 cm) geben und bei 175 Grad C 40-45 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

  4. 4.

    Kleiner Tipp: Den Boden kann man auch super vorbereiten und einfrieren und die Torte dann mit dem gefrorenen Boden zubereiten. Dadurch kühlt sie sich eine ganze Weile von selber. Sehr praktisch im Sommer!

  1. 5.

    Belag: Schokolade mit einem Becher Sahne erhitzen (nicht kochen), so dass eine gleichmäßige Masse entsteht. Den Topf in ein kaltes Wasserbad stellen und die Masse erkalten lassen. Dabei ab und zu umrühren!

  2. 6.

    Bananen oder Birnen längs halbieren (erstere evtl. mit Zitronensaft bestreichen) und auf dem abgekühlten Boden so verteilen, dass der gesamte Boden belegt ist.

  3. 7.

    2 Becher Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und auf dem Obst verteilen, so dass eine flache Kuppel entsteht. Diese Sahnekuppel mit einem großen, heißen Messer (in heißes Wasser tunken) ganz glatt streichen. Wenn die Schoko-Sahnemasse anfängt ganz zäh zu werden (am besten ist sie, wenn sie beim Rühren Blasen wirft), nach und nach auf die Sahnekuppel gießen, vorsichtig verteilen und zum Schluss mit einem trocken, aber heißen Messer glatt streichen.

  4. 8.

    Mit einem heißen Messer 16 Tortenstück andeuten und auf jedes Stück ein Mikadostäbchen legen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login