Rezept Milchcremeschnitte

Einfach ein Klassiker! Schnell und einfach gemacht! Superlecker an heißen und kalten Tagen für groß und klein!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

6 Stk
Eier (Größe M)
160 gr
150 gr
Mehl (Weizenmehl)
1 Msp
1 EL
Kakaopulver zum Backen
1 Schuss
spritziges Mineralwasser
500 ml
500 ml
Schlagsahne
3 EL
1 TL
flüssiger Honig
4 Blatt
weiße Gelatine

Zubereitung

  1. 1.

    Die 6 Eier und die 160gr Zucker mit einem Schuss spritzigen Mineralwasser mit einem Rührgerät sehr schön schaumig schlagen. Danach vorsichtig die 150gr Mehl, das Backpulver und den Eßlöffel Kakopulver unterrühren, so dass eine Teigmasse entsteht.

  2. 2.

    Den Teig nun dünn und gleichmäßig auf ein etwas eingefettetes Backblech streichen und bei 200°C ca. 15min im Backofen backen lassen. Anschließend aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

  3. 3.

    Während des Backens, bzw. Auskühlen am besten die Creme herstellen:
    Dazu die 4 Blatt weiße Gelatine in kalten Wasser einweichen und 5min quellen lassen.

  4. 4.

    Währenddessen 500ml Milch in einem Topf erhitzen, 3 EL Zucker und 1 TL flüssigen Honig hinzufügen und kurz auflösen lassen. Danach die 4 EL feine Speisestärke einrühren und so eine Art Pudding kochen. Anschließend vom Herd ziehen und unter öfteren Umrühren abkühlen lassen.

  1. 5.

    Nun 500ml Schlagsahne mit einem Rührgerät steif schlagen und kurz zur Seite stellen.

  2. 6.

    Jetzt die eingeweichten Gelatineblätter aus dem Wasser nehmen und gut ausdrücken. Danach die Gelatine bei milder Hitze in einem Töpfchen auflösen (Tipp: wer hilfe im Umgang mit Gelatine benötigt einfach hier das Küchenpraxis-Video "Gelatine richtig verarbeiten" ansehen ;-) )

  3. 7.

    Als letztes die steife vorsichtig Schlagsahne unter die Milchcreme heben und vermischen. Ca. 3-4 EL von der Creme nehmen und in die aufgelöste Gelatine rühren, um die Temperaturen anzugleichen (siehe Küchenpraxis-Video) und danach unter die restliche Milchcreme rühren.

  4. 8.

    Nun den Teig in der Mitte des Backbleches teilen und die Creme gleichmäßig dick auf eine der Hälften verteilen. Die andere Hälfte darüberlegen. Das ganze nun kalt stellen bis die Creme festgeworden ist und anschliesend in kleine rechteckige Schnitten (von ca. 12cm x 4 cm ;-) ) schneiden.Viel Spaß beim nachmachen und Guten appetit!
    Euer winnerger

  5. 9.

    Zum Schluss noch ein paar Tipps:
    - Schmeckt gekühlt am besten!
    - Je nach Saison und Kreativität lassen sich noch andere versch. Cremes herstellen... z.b. Weinachtlich mit Zimt, Sommerlich mit Erdbeeren, Elegant mit Vanille...etc...etc... da gibt tausend möglichkeiten! ;-)

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

???????

Habe die Michlcremeschnitten nachgearbeitet. Sieht so aus, als wenn die Flüssigkeitsmenge nicht o.k. ist. Musste noch mehr Gelatine zugeben um die Creme fest zu bekommen. Habe ca. doppelt soviel Creme wie benötigt um den Boden zu bestreichen. Rest mut Pflaumenkomptt und Zimt zum Nachtisch serviert. Ansonsten: Lecker!!

 

winnerger
hmmm...

das Problem hatte ich bisher noch nicht, aber wie du schon sagst....sollte es zu wässrig sein...Gelantinemenge erhöhen (bzw. verdoppeln), oder die Flüssigkeitsmenge von Sahne und Milch auf 250ml jeweils reduzieren...

 

finde es super das du auch so expermentierfreudig mit den Cremes warst! :-)

 

LG Chriss

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login