Rezept Mille Feullie aus Blätterteig mit selbstgemachten Vanillepudding

französisch-marokkanisches gebäck mit selbstgemachtem pudding

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 kg
Blätterteig
130 g
2 Tütchen
Vanillinzucker
2 gehäufte El
Speisestärke
2
Eigelb
2
Eiweiss
2 Gläser
Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Blätterteig in 3 gleich große Stücke schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den ersten Teig darauf geben. Mit einer Gaben mehrfach einstechen und mit einem weiteren Stück Backpapier abdecken . Mit einem Backblech abdecken , sodass der Teig nicht hochgehen kann. Bei 200 Grad erstmal 15 Minuten backen , oberes Backblech und das Backpapier entfernen und weitere 10 Minuten backen. So mit den restlichen Teigstücken verfahren.

  2. 2.

    Für den selbst gemachten Pudding die Eier trennen und das Eiweiß für den Zuckerguss zur Seite stellen. Milch in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze aufkochen. Zucker , Vanillinzucker und die Speisestärke in einer Schale vermischen und in die aufgekochte Milch geben. Unter ständigen rühren ca. 3-5 Minuten köcheln lassen. Dann die 2 Eigelbe einrühren. Solange rühren , bis ein dicklicher Pudding entsteht.Beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

  3. 3.

    Den ersten Teigboden mit der hälfte des Puddings bestreichen und den 2. Boden darauf setzten. Den restlichen Pudding darauf streichen und mit dem letzten Teigboden belegen.

  4. 4.

    In eine Glasschüssel das Eiweiss und den Puderzucker verrühren und über ein Wasserbad solange rühren bis eine weiße, helle und cremige Masse entstanden ist. Sie muss aber richtig cremig sein. Den Zuckerguss auf die Oberfläche des Gebäcks streichen und etwas trocknen lassen.

  1. 5.

    In einem anderen Wasserbad die Schokolade schmelzen und den Kuchen damit verziehren.Vor dem servieren 4-6 Stunden kalt stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login