Rezept Mille Macarons

Üppig gefüllt sind diese supercremigen Macarons! Ein Genuss für den Gaumen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Macarons und Petits Fours
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

50 g
75 g
Puderzucker
1 Msp.
1 Prise
20 g
blaue und rote flüssige Lebensmittelfarbe
150 g
50 g
50 g
1-2 EL Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Backblech mit Dauerbackfolie belegen. Mandeln schälen und im Blitzhacker fein mahlen. Mit dem Puderzucker noch mal mahlen, Backpulver untermischen. Das Eiweiß mit Salz schaumig schlagen. Zucker einrieseln lassen und das Eiweiß sehr steif schlagen. Tröpfchenweise rote und blaue Farbe dazugeben (insgesamt etwa 10 Tropfen) und den Baiser damit lila färben. Mandelmischung mit einem Rührlöffel unterheben.

  2. 2.

    Baisermasse in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen. Auf das Blech 24 Kreise mit 4 cm Ø spritzen. Dann 30 Min. an einem warmen Ort stehen lassen. Backofen auf 150° (Umluft 130°) vorheizen und die Macarons darin (Mitte) 12-15 Min. backen. Auf dem Blech abkühlen lassen.

  3. 3.

    Heidelbeeren waschen und vorsichtig trocken tupfen. 8 Beeren beiseitelegen. Quark, Mascarpone und Zucker verrühren. Nun 8 Baisers auf eine Platte setzen und knapp die Hälfte der Creme darauf verteilen, die Hälfte der Beeren daraufsetzen. Weitere 8 Baisers daraufsetzen (evtl. etwas Creme auf die Unterseiten streichen, damit sie besser halten). Nochmals Creme (bis auf ca. 1 TL) und restliche Beeren auf den Baisers verteilen. Letzte Baisers aufsetzen, mit restlicher Creme Tupfen in die Mitte setzen und je 1 Beere hineinsetzen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Mandeln schälen: Die Mandeln in kochendem Wasser 2 Min. brühen, dann abgießen. Die Kerne zwischen den Fingern aus den Häutchen drücken. Vor dem Mahlen sollten sie trocknen - am besten im Backofen oder auf der Heizung.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login