Homepage Rezepte Minestrone mit selbstgemachtem Pesto

Zutaten

1 Stange Porree
200 g Möhren
Salz, Pfeffer
2 Liter Fleischbrühe (aus der Packung oder Instant)
400 g Tomaten
200 g Zucchini
100 g Suppennudeln
ca. 50 ml Olivenöl

Rezept Minestrone mit selbstgemachtem Pesto

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

Für 6 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Portionen

Zubereitung

GEMÜSE VORBEREITEN

  1. Porree, Möhren und Staudensellerie waschen, putzen und in Ringe bzw. kleine Würfel schneiden. Zwiebeln abziehen, würfeln. Bohnen waschen und putzen.

GEMÜSE ANDÜNSTEN

  1. In einem großen Topf Butter und Olivenöl erhitzen. Lauch, Möhren, Staudensellerie und Zwiebelwürfel hineingeben. Unter Rühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten.

FLEISCHBRÜHE ANGIESSEN

  1. Angedünstetes Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Fleischbrühe zugießen. Zum Kochen bringen. Knoblauchzehe abziehen, hacken. Rosmarinzweig waschen und trockentupfen. Bohnen, Rosmarin und Knoblauchzehe zur Suppe geben, ca. 15 Minuten köcheln lassen.

TOMATEN HACKEN

  1. Tomaten waschen. Stielansatz keilförmig herausschneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, mit einer Schaumkelle herausnehmen. Tomaten häuten und grob hacken. Zucchini waschen, putzen, in Scheiben schneiden.

GEMÜSE UND NUDELN ZUGEBEN

  1. Weiße Bohnen abtropfen lassen. Bohnen, gehackte Tomaten, Zucchinischeiben und Nudeln zur Suppe geben, gut verrühren. Weitere 10 Minuten köcheln lassen.

PESTO ZUBEREITEN

  1. Basilikum waschen. Blättchen abzupfen, trockentupfen. In einen elektrischen Zerkleinerer geben. Käse reiben. Pinienkerne, Käse und abgezogene Knoblauchzehe mit dem Basilikum fein zerkleinern. Öl zugießen, bis eine cremige Paste entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login