Rezept Mini-Hackbraten mit Rosmarin

Ihre Gäste werden begeistert sein: Rinderhackfleisch raffiniert umwickelt mit Pancetta (geräuchertem Bauchspeck) und Prinzessbohnen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1060 kcal

Zutaten

4 Scheiben
Toastbrot

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Toastbrot entrinden, würfeln. Milch zugeben und ca. 15 Minuten einweichen. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Rinderhack, Zwiebel, Ei, Senf, Salz und Pfeffer mischen. Brot zugeben, alles gut verkneten. Abschmecken.

  2. 2.

    Aus dem Hackfleisch sechs kleine Laibe formen. Mit je zwei Scheiben Pancetta umwickeln. Öl auf die Fettfangschale geben, in den Backofen schieben und erhitzen. Hackbraten darauflegen. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 25 Minuten braten.

  3. 3.

    Kartoffeln waschen, schälen, klein schneiden. In gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Milch, Sahne und Butter erhitzen. Kartoffeln abgießen, stampfen. Dabei Milchmischung zugießen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Hackbraten mit gehacktem Rosmarin bestreuen und mit Stampfkartoffeln anrichten. Dazu: Prinzessbohnen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Für diejenigen, die auf den geräucherten Bauchspeck verzichten wollen, können auf das klassische Hackbraten Rezept aus dem GU Kochbuch "Meat Basics" zugreifen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login