Homepage Rezepte Mini-Quiche-Lorraine

Zutaten

180 g helles glutenfreies Mehl
90 g gesalzene Butter (alternativ Butter und Salz)
120 g Frischkäse
1 Ei
Für die Füllung
150 g geriebener Emmentaler Käse
150 g Sauerrahm
3 Eier
50 g Speckwürfel
Pfeffer und Muskat zum Würzen

Rezept Mini-Quiche-Lorraine

Leckeres Fingerfood zum Aperitif

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel
Portionsgröße

40 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 40 Stück
  • 180 g helles glutenfreies Mehl
  • 90 g gesalzene Butter (alternativ Butter und Salz)
  • 120 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • Für die Füllung
  • 150 g geriebener Emmentaler Käse
  • 150 g Sauerrahm
  • 3 Eier
  • 50 g Speckwürfel
  • Pfeffer und Muskat zum Würzen

Zubereitung

  1. Das Mehl mit Fiber-Husk mischen.
    Die Butter, den Frischkäse und das Eigelb mit dem Mehl zu einem
    geschmeidigen Teig verkneten.
    Den Teig für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Unterlage ausrollen. Rondelle ausstechen. Mit Hilfe eines Korkens (siehe Foto) vorsichtig in die Minimuffinsformen legen.
  3. Für die Füllung die Eier aufschlagen, mit der sauren Sahne und dem Käse verrühren. Mit Pfeffer und Muskat abschmecken.
    Die Füllung in die Teigförmchen füllen. Die Speckwürfelchen darüber geben.
  4. Im Backofen bei 180° 25.-30 Min. goldgelb backen.
    Noch heiß servieren.
  5. Die Mini-Quiche-Lorraines können eingefroren und wieder aufgebacken werden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login