Rezept Minitartelettes mit grünem Spargel und Schinken

Pikantes Fingerfood für die Party

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
30 Tartelettes
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

Für den Mürbeteig
200 g
helles glutenfreies Mehl
100 g
gesalzene Butter
120 g
1
Ei
1
Eigelb
Für den Belag
500 g
grüner Spargel
2 TL
1 TL
100 g
geriebener Emmentaler
100 g
gekochter Schinken
150 ml
3
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Mürbeteig das Mehl mit Fiber-Husk mischen. Die Butter, den Frischkäse und das Ei und Eigelb mit dem Mehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. 2.

    Den Spargel waschen und an den unteren Enden schälen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. 2 TL Salz und 1 TL Zucker dazu geben. Den Spargel 5 Min. kochen. Auf einem Sieb abgießen.

  3. 3.

    Den Teig ausrollen, mit einem runden Ausstecher mit Wellenrand Rondelle (7 cm) ausstechen. In die Tartelettesformen legen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Ofen auf 200° Umluft heizen. Die Tartelettes 10 Min. vorbacken.

  4. 4.

    Den Spargel und die Schinkenwürfel in die Förnchen verteilen. Die Eier aufschlagen. Mit der Sahne und dem Käse verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Masse über den Spargel gießen. Die Tartelettes im Ofen noch ca. 20 Min. goldgelb backen. Die Tartelettes heiß servieren.

  1. 5.

    Mit diesem Rezept können sie auch eine große Tarte backen, dann erhöht sich die Backzeit auf 25 Minuten. Wer keine Tartelttesförmchen hat kann auch Muffinsformen nehmen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login