Rezept Minz-Chermoula

Line

igentlich ist die Chermoula eine nordafrikanische Marinade. Doch diese Minz-Chermoula schmeckt pur gut, als Dip oder mit etwas Joghurt verrührt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Ergibt ca. 200 ml
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pesto, Chutneys & Co.
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zutaten

1/2 Bund
1 EL
edelsüßes Paprikapulver
1/2 TL
Cayennepfeffer
1 EL
Kurkumapulver
6 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und sehr fein würfeln oder hacken. Korianderkörner und Kreuzkümmelsamen im Mörser zerstoßen. Die Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken.

  2. 2.

    Zwiebel, Knoblauch, Korianderkörner und Kreuzkümmelsamen mit Paprikapulver, Cayennepfeffer und Kurkumapulver mischen, das Olivenöl unterrühren. Die Chermoula mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und in saubere Gläser füllen. Die Gläser verschließen und in den Kühlschrank stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Schöne Idee.

Vor meinem geistigen Auge hatte ich Petersilie und Koriander, die dann aber beim Einkauf einfach vergessen wurden. Und dann haben Ladenschlusszeiten doch eine gewisse Verbindlichkeit. Aber zu Tunfisch passt auch Minze. Obiges Rezept war die Rettung des Tages.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login